Ramadanfest: Antalya ist komplett ausgebucht

Ramadan im Sommer – für Muslime bedeutete das aufgrund des Fastens bei warmen Temperaturen eine besonders große Anstrengung. Für Hotelbesitzer in der Türkei hätte es jedoch nicht besser kommen können.

Das Ramadanfest, das in diesem Jahr in den Sommer gefallen ist, beschert Hotels in Urlaubsorten wie Antalya unzählige Gäste. Yusuf Hacısüleyman, Vorsitzender der Mediterranean Touristic Hotels and Investors Association (AKTOB), erklärt, dass dies aufgrundessen der Fall ist, da das Fest in diesem Jahr genau in die Ferienzeit fällt. „Es gibt 1.050 Hotels, davon 200 Fünf-Sterne-Hotels, in Antalya. Das Ramadanfest hat dazu geführt, dass diese Hotels vollkommen ausgebucht sind und das sogar, ohne das zusätzliche Angebote gelockt haben“, so Hacısüleyman.

Mustafa Egemen vom Türkischen Reiseverband merkt zudem an, dass es sich bei den Gästen auch um Urlauber aus dem Ausland handelt: „Die Schulen haben Ferien und Türken aus Europa kommen im Sommer ins Land.“ Die Urlauberanzahl in den Monaten von Januar bis März waren zwar relativ gering, doch das sei normal. Im zweiten Halbjahr des Jahres werde das nun ausgeglichen.

Mehr zum Thema:

Gauck zum Ramadan: „Ein selbstverständlicher Teil des Lebens in Deutschland“
Ramadan 2012: Heiliger Fastenmonat verändert türkische Internetsuch-Trends
Xinjiang: China verbietet Uiguren Fasten im Ramadan

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.