Galatasaray will Real Madrid Star Kaká

Kaká wechselt zu Galatasaray? Das ist ein Traum vieler türkischer Fans. Auch Galatasaray-Präsident Ünal Aysal meint, der Verein habe genug Mittel, um einen Spieler wie Kaká zu engagieren. Doch auch er muss zugeben, dass es dabei ein entscheidendes Problem gibt.

Nachdem Galatasaray den Real Madrid Kicker Hamit Altintop ins Team geholt hat, will die Vereinsspitze nun offenbar auch Kaká überzeugen, in die Türkei zu wechseln. „Es würde mich freuen, Kaká in einem Galatasaray-Trikot zu sehen“, erklärt Vereinspräsident Ünal Aysal. Auch das Finanzielle sei kein Problem. Galatasaray verfüge über genug Mittel, um jemanden wie Kaká ins Team zu holen.

Bleibt nur ein Problem. Auch Aysal muss zugeben, dass Kaká nicht wirklich am Angebot des Istanbuler Vereins interessiert ist. „Ich denke, es ist sehr schwer, dass Kaká in die Türkei kommt. Derzeit wird in diesem Zusammenhang viel zu viel Rummel gemacht“, sagte er.

Mehr zum Thema:

Arsenal oder Liverpool: Für welches Team entscheidet sich Nuri Şahin
Türkischer Fußball fängt mit Strafen und Ausfällen an
Olympia 2012: Für die Türken kam das Beste zum Schluss

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.