Zweitgrößtes Aquarium Europas eröffnet in Antalya

Vergangene Woche eröffnete die neueste Touristenattraktion in Antalya: Das zweitgrößte Aquarium Europas. Der Andrang auf die verschiedenen Unterwasserwelten war groß.

Sieben Millionen Liter Wasser passen in das zweitgrößte Aquarium Europas. Doch nicht nur was das Fassungsvermögen anbelangt ist es ein Aquarium der Superlativen, allein am Tag der Eröffnung vergangenen Dienstag kamen 1.000 Besucher.

Der Bürgermeister Antalyas, Mustafa Akaydın, sagte im Gespräch mit Reportern, die Kosten hätten sich immerhin auch auf 85 Millionen Türkische Lira belaufen. Er betonte, dass das Aquarium eine wichtige Rolle dabei spiele, dass Antalya im Tourismus nicht nur Sonne, Strand und Meer zu bieten hätte. Akaydın fügte hinzu: „Das Aquarium hat über 40 thematisch verschiedene Aquarien. Es gibt die Weltmeere, türkische Meere, Ozeane, Flüsse, Seen und Quallen und Europas längsten Aquariumtunnel. Er ist ganze 131 Meter lang und drei Meter breit. Vom Fassungsvermögen ist es Europas zweitgrößtes Aquarium. Das größte ist das Oceanográfico in Valencia.“

Den Malediven nachempfunden, mit Korallensand auf dem Boden, ist das Schwimmbecken auf dem Dach. Besucher bekommen hier die Möglichkeit, mit ungefährlichen Haien und Rochen zu schwimmen. Mit Schutzkleidung und einer Anleitung darf man die Tiere sogar füttern.

İrfan Demirok, einer der Partner des Aquariums hofft auf eine Millionen Besucher jährlich. Daher werden momentan Gespräche mit Hotels und Reiseunternehmen geführt, die darauf abzielen das Aquarium in ihr Programm aufzunehmen. „Wir wollen eine Attraktion sein und nicht nur ein normales Aquarium. Daher bieten wir auch einige Programme für Schulen an. Zudem gibt es ein Tierkrankenhaus, wo Fische und unechte Karettschildkröten (Caretta Caretta) behandelt werden. Und abgesehen davon haben wir 400 Arbeitsplätze geschaffen.

Einige der 40.000 Meerestiere, in den mit alten Schiffs- und U-Bootteilen dekorierten Becken, dürfen die Besucher auch streicheln. Und in der Schneewelt, die sich über 200 Quadratmeter erstreckt, gibt es Schnee, Iglus und ein Santa Claus Café. Der Einritt kostet 30 türkische Lira für Erwachsene und 23 für Kinder.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.