Deutschland 21 – auch DU gehörst dazu“: Kemal Cem Yilmaz komponiert Integrationshymne

Tag für Tag gehen neue Meldungen, Diskussionen und Studien zum Thema Integration durch die Medien. Doch meist ist es nicht gerade Positives, was die Redaktionsstuben berichten. Ein Musiker aus Hannover möchte dem etwas entgegensetzen und komponiert die erste Intergrationshymne Deutschlands. Sie besingt die schönen Seiten Deutschlands und der Integration.

„Du baust die besten Autos, bist voll von starken Frauen. Du spielst den geilsten Fußball , da kann man sich was abschauen“, lauten die ersten Zeilen des Liedes „Deutschland 21- auch DU gehörst dazu“. Das Ziel des kleinen Liedes ist es, einmal die positiven Seiten Deutschlands hervorzuheben und ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen (Deutsch-Türken fühlen sich hin- und hergerissen – mehr hier).

Unabhängig von der Abstammung ruft es dazu auf, sich mit den Werten der Nation identifizieren. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt in das eine „Menge Herzblut und das freiwillige Engagement aller Beteiligten“ geflossen ist, erklärt Kemal Cem Yilmaz. Der Pianist, Komponist und Klavierpädagoge, der in Hannover geboren wurde, hat das Stück komponiert.

Lob vom DFB und Angela Merkel

Eigentlich widmet er sich größtenteils klassischer Musik , doch in den vergangenen Jahren ist es ihm quasi zu einer „Herzensangelegenheit“ geworden mit Menschen mit Migrationshintergrund zu arbeiten und sie mit seinem Können als Musiker zu unterstützen. Erreicht habe er mit seinem jüngsten Projekt auch schon bekannte Institutionen und Persönlichkeiten. So hätten sich nach eigenen Angaben sowohl der DFB als auch Frau Angela Merkel bereits positiv zum Gemeinschaftsprojekt geäußert (deutsch-türkische Gemeinschaft wurde kürzlich auch am Berliner Leopoldplatz zelebriert – mehr hier).

Und wer weiß, vielleicht wird das Lied mit dem eingägigen Refrain „Wir sind schwarz tief schwarz. Wir sind rot so rot. Wir sind Gold und stolz auf Deutschland!“, nicht nur die erste Integrations-, sondern sogar die nächste Fußballhymne.

http://www.youtube.com/watch?v=VJBWLyT3nZ8

Mehr zum Thema:

Diskriminierung: KRM hofft auf interkulturelle Öffnung der Ämter und Behörden
Voreingenommene Medien: Beiträge lösen anti-islamische Attacken in Europa aus
Mit Migranten für Migranten: Gesundheitsprojekt MiMi-Bayern startet in Würzburg


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.