Forbes Liste der 100 einflussreichsten Frauen: Güler Sabancı ist die einzige Türkin

Die Vorstands-Vorsitzende der Sabanci Gruppe, Güler Sabancı, ist die einzige Türkin, die sich in der aktuellen Forbes-Liste der 100 einflussreichsten Frauen der Welt finden lässt. Aufgelistet ist die Frau, die an der Spitze der zweitgrößten Industrie- und Finanzgruppe in der Türkei steht, allerdings erst auf Position 93.

Angeführt wird die aktuelle Forbes Liste das zweite Jahr in Folge von der „Eisernen Lady Europas“, Bundeskanzlerin Angela Merkel, die in den Augen von Forbes, die „Hauptakteurin im Wirtschaftsdrama der Eurozone“ sei. Zuvor gelang ihr das bereits 2006 bis 2009. Ihr auf dem Fuße folgt erneut US-Außenministerin Hillary Rodham Clinton. Abgerundet wird das Trio an der Spitze von der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff.

Fortgesetzt wird die Reihe der weltweit einflussreichsten Damen von Melinda Gates, gemeinsam mit ihr Mann Bill engagiert sie sich seit Jahren mit der Bill & Melinda Gates Foundation. Mit der US-amerikanischen Journalistin und seit September 2011 Chefredakteurin der New York Times, Jill Abramson, auf Rang fünf ist auch die Medienwelt ganz vorne mit dabei. Ihr folgen Sonia Gandhi, die Ehefrau des ermordeten indischen Premierministers Rajiv Gandhi, US First Lady, Michelle Obama, Cristine Lagarde, Janet Napolitano und schließlich Sherly Sandberg.

Einflussreichste Frauen aus 28 Nationen

Das Forbes-Ranking beurteilt die Frauen hinsichtlich ihres weltweiten politischen, wirtschaftlichen, technischen und gesellschaftlichen Einflusses. Die diesjährigen Top 100 des Wirtschaftsmagazins setzen sich aus Frauen aus insgesamt 28 verschiedenen Nationen zusammen. Dennoch: Mehr als die Hälfte von ihnen stammt aus den Vereinigten Staaten. Vier kommen aus der Volksrepublik China, ebenfalls vier aus Indien und jeweils eine aus Frankreich und Deutschland.

Der gemeinsame Umsatz, den die Unternehmen, die von einem Viertel der aufgelisteten Frauen erwirtschaftet wird, beträgt etwa 984 Milliarden Dollar, umgerechnet etwa 790 Milliarden Euro. Das Durchschnittsalter der Damen liegt bei etwa 55 Jahren. Aus dem Rahmen fällt hier die auf Platz 14 angesiedelte Pop-Ikone Lady Gaga, die sich mit ihren 26 Jahren in diesem Umfeld, das auch die 86-jährige Queen Elizabeth einschließt, ausgesprochen jung und unkonventionell ausnimmt.

Güler Sabancı: “2010 Women at the Top”

Erst Ende April dieses Jahres wurde Güler Sabancı wurde von UNO-Generalsekretär Bank ki Moon zum Vorstand-Mitglied des globalen Paktes der Vereinten Nationen ernannt (sie ist der Ansicht, dass die türkischen Nachbarn von ihrer Heimat lernen könnten – mehr hier). Das beratende Gremium agiert auf höchster UN-Ebene und soll sich in über 130 Ländern um den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen der Arbeitswelt und der Organisation bemühen. 2010 wurde Güler Sabancı auf Rang drei der Financial Times Liste “2010 Women at the Top” gewählt, in der 50 ausgesuchte prominente Damen aus der ganzen Welt vertreten sind. Im Jahr darauf erhielt sie den Clinton Global Citizen Award (für viele ihrer Landsfrauen ist sie ein Vorbild – mehr hier).

Hier geht’s zur Liste von Forbes.

Mehr zum Thema:

Türkische Top-Steuerzahler 2011: Koç Familie musste am meisten abgeben
Das sind die 35 reichsten Türken!
Große Ehre für Güler Sabancı: Bank ki Moon ernennt sie zum Vorstand-Mitglied des globalen Paktes der Vereinten Nationen



Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.