Deutsch-türkische Handytarife: Türk Telekom günstiger als Turkcell und Ay Yildiz

Die DTN haben die Prepaid-Tarife verglichen: Testsieger ist der „Türk Telekom Mobile Tarif“. Anrufe in Deutschland und der Türkei sind mit Ay Yildiz und Turkcell Europe vergleichsweise teuer, mit der Ay Yildiz-Prepaidkarte kommt man auch nicht ins Internet. Und hinter den Turkcell-Lockangeboten verstecken sich oft noch weitere Kosten.

Wer viel aus Deutschland in die Türkei und auch innerhalb der Türkei telefoniert, fährt mit den speziell auf die deutsch-türkische Zielgruppe zugeschnittenen Prepaid-Angeboten von Ay Yıldız, Turkcell Europe und Türk Telekom Mobile günstiger. Denn diese bieten zusätzlich preiswertere Tarife für Anrufe aus und innerhalb der Türkei.

Die DTN haben die Tarife verglichen und unter die Lupe genommen: Prepaid-Testsieger ist der „Türk Telekom Mobile Tarif“ – und zwar sowohl bei den Anrufen, also auch bei SMS und Datennutzung. Das zu E-Plus gehörende Ay Yildiz war lange Zeit der einzige Anbieter – und scheint nun aber in die Jahre gekommen zu sein. Mit der „aystar“-Prepaidkarte kann man nicht ins Internet, also ist dieser Tarif nichts für Smartphone-Nutzer. Außerdem kosten die Anrufe ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz 15 Cent pro Minute, das ist im Vergleich zu den Tarifen der Konkurrenz viel teurer. Turkcell Europe bietet mit dem Prepaid-„Basistarif“ zwar zumindest auch die Datennutzung für Smartphones, schneidet aber so gut wie bei allen Tarifvergleichen schlechter als Türk Telekom Mobile ab. Außerdem kommen bei den Turkcell-Lockangeboten oft noch weitere – etwas verstecktere – Kosten hinzu.

Ay Yıldız erkannte schon 2005 die Marktlücke im deutschen Mobilfunkmarkt und hat sich als erster Discount-Prepaid-Provider auf die Wünsche von türkeistämmigen Nutzern in Deutschland spezialisiert. Turkcell folgte 2010, Türk Telekom erst 2011. Die Konkurrenz zwischen den Anbietern ist natürlich zugunsten der Verbraucher, doch mit der Zahl der Angebote wächst auch die Unübersichtlichkeit:

Ay Yıldız
Bei Ay Yıldız gibt es zwei Basistarife, zum einen den Laufzeittarif „Sohbet Flat 5000 Web“ und zum anderen den Prepaidtarif „aystar“. Viele verschiedene Tarifoptionen sind jeweils individuell dazubuchbar.

– Wenn man sich dazu entscheidet online einen „Sohbet Flat 5000 Web“ Vertrag abzuschließen, bekommt man für 14,95 Euro monatlich eine 5000-Minuten-Telefonflat ins türkische und deutsche Festnetz und zu E-Plus, Base, simyo, Ay Yıldız und zur eigenen Mailbox. Nach der 5001. Minute zahlt man 19 Cent/Minute. Anrufen und simsen in alle deutschen und türkischen Mobilfunknetze kostet 19 Cent. In der Türkei zahlt man für ankommende Anrufe 20 Cent. Der Offline-Vertragsabschluss kostet bei gleichen Konditionen 19,95 Euro monatlich.

– Wer einen „Sohbet Flat 5000 Web“ Vertrag hat, kann sich kostenlos eine Festnetznummer fürs Handy ausstellen lassen. Optional kann man sich zu diesem Laufzeittarif folgende Tarife dazubuchen; Mobile Flat 100 für 10 Euro/Monat, SMS Flat 1000 für 5Euro/Monat und Handy Internet Flat 1 GB für 12,50 Euro/Monat

– Beim Erwerb des aystar Prepaidtarifes zahlt man einmalig 9,95 Euro. Für 9 Cent die Minute kann man in das türkische Fest- und Mobilfunknetz telefonieren. Anrufe zu Base, E-Plus, simyo und Ay Yıldız kosten ebenfalls 9 Cent. Die Mailboxabfrage ist kostenlos. Anrufe in andere deutsche Mobilfunknetze kosten 15 Cent. Ankommende SMS in der Türkei sind kostenlos.

– Wer monatlich einen Grundpreis von 15 Euro dazuzahlt erhält weitere Vergünstigungen. In diesem Fall sind SMS zu Ay Yıldız kostenlos sowie Anrufe zu Ay Yıldız und ins deutsche Festnetz.

– Bei einem monatlichen Grundpreis von 20 Euro sind Anrufe zu E-Plus, Ay Yıldız, zur Mailbox und ins deutsche Festnetz kostenlos. Zusätzlich werden 500 Inklusivminuten für andere deutsche Mobilfunknetze und alle türkischen Netze bereitgestellt. SMS zu E-Plus und Ay Yıldız sind kostenfrei.

Turkcell Europe
An Dauerangeboten bietet Turkcell Europe einen Prepaid-Tarif und drei Laufzeitverträge.

– Im Prepaid Basistarif gibt es keine monatliche Grundgebühr. Man zahlt 9 Cent je Minute in alle deutschen und türkischen Netze, also ins deutsche und türkische Festnetz, Anrufe zu Turkcell Deutschland und Turkcell Türkei und Anrufe zu deutschen und türkischen Mobilfunkbetreibern. SMS in alle Richtungen kosten 14 Cent je SMS. Die Taktung erfolgt im Minutentakt, das heißt, für jede angefangene Minute wird der volle Minutenpreis berechnet. Zu dem Basistarif kann jeder Kunde individuell noch Gesprächspakete, SMS-Pakete und Datenpakete dazubuchen, die auf sein Telefonnutzungsverhalten abgestimmt sind. Bei den Laufzeitverträgen gibt es drei verschiedene Basisverträge zu denen man individuell SMS Optionen und Datenoptionen dazubuchen kann. Die Basisverträge sind „Alo Advantage (Data)“, „Alo Advantage (SMS)“ und „Alo Full“.

– Mit dem Tarif „Alo Advantage (Data)“ kann man für 19,99 Euro monatlich ohne Zusatzkosten im Internet surfen. Anrufflats in ein deutsches Mobilfunknetzt der Wahl und zu Turkcell Europe Nutzern sind inklusive. Anrufe in alle türkischen Netze kosten 1 Cent/Minute, allerdings nur bis zur 100. Minute im Monat, danach muss der Kunde 9 Cent/Minute zahlen. SMS in alle deutschen und türkischen Netze kosten 12 Cent/Minute. Eingehende Anrufe bei einem Aufenthalt in der Türkei sind bis zur 1000. Minute kostenlos und danach 20 Cent/Minute.

– Das „Alo Advantage (SMS)“ kostet 19,99 Euro/Monat. Die Flat in ein deutsches Mobilfunknetz der Wahl und Flat zu Turkcell Europe Nutzern ist inbegriffen. Anrufe ins deutsche Mobilfunk- und Festnetzt kosten 9 Cent/Minute. Für die Datennutzung wird 0,50 Euro/MB berechnet. SMS in alle deutschen Netze sind kostenlos und für SMS in alle türkischen Netze wird ein Betrag von 12 Cent/SMS berechnet.

– Im „Alo Full“ Paket zahlt man für eingehende Anrufe während des Türkeiaufenthalts im Vergleich zu den „Alo Advantage“ Paketen weniger. Nämlich 9 Cent ab der 1001. Minute. Für den monatlichen Paketpreis von 39,99 Euro sind für den Kunden bei bester D-Netz-Qualität folgende Konditionen dabei; Anrufe innerhalb der Türkei und Anrufe aus der Türkei nach Deutschland kosten 20 Cent/Anruf. SMS in alle deutschen und türkischen Netze kosten 12 Cent/SMS. Anrufe in alle deutschen Mobilfunknetze und ins deutsche Mobilfunknetz sind kostenlos. Anrufe in alle türkischen Netze kosten bis zur 500. Minute 1 Cent/Minute. Und danach 9 Cent/Minute. Für das Surfen im Internet kann die Data Flat mit HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s bis 500 MB/Monat kostenlos dazu gebucht werden.

– Bei den Kampagnenangeboten von Turkcell sollte man noch einmal genauer in die rechtlichen Hinweise schauen, denn meist kommen zu den Lockangeboten noch weitere Kosten hinzu. Bei der „Alo Sommer“ Option können bei überschreiten einer bestimmten Gesprächszeit noch Zusatzkosten zu dem angegebenen Grundpreis hinzukommen. Um den „Alo Avantaj“ Tarif nutzen zu können muss ein „Alo Full“ Vertrag mit abgeschlossen werden, was noch einmal einen erhöhten Grundpreis bedeutet. Beim „Turkcell Europe Highspeed“ Tarif gilt der angegebene Grundpreis von 7,99 Euro nur im ersten Monat, danach muss man 9,99 Euro im Monat zahlen. Das vergünstigte Angebot ist außerdem nur bis Ende August buchbar.

Türk Telekom Mobile
Mit der Türk Telekom kann man vergünstigt in die O2-, Avea-Netze und ab 2013 zur Türk Telekom Mobile Community telefonieren. In der Türkei ist die SIM-Karte nur im AVEA-Mobilfunknetz nutzbar. Bei der Türk Telekom gibt es einen Basistarif, den Türk Telekom Mobile Tarif. Auf Wunsch kann dazu der 100 FLAT oder 300FLAT Tarif dazugebucht werden. Bei geplanten Türkeiaufenthalten bietet Türk Telekom Mobile die Möglichkeit, für einen kurzen Zeitraum die Türkei-Allnet-100 oder das 100-Minuten-Paket zu aktivieren.

– Der Türk Telekom Mobile Basistarif besticht mit dem Minutenpreis von 5 Cent ins deutsche und türkische Festnetz. Auch SMS und Anrufe zu Türk Telekom Mobile, ins türkische Mobilnetz von AVEA (zu den Rufnummerngassen +9055 und +9050) und ins deutsche O2 Mobilfunknetz kosten 5 Cent. Anrufe und SMS in andere Mobilfunknetze und in Deutschland (Telekom, Vodafone, E-Plus) und in der Türkei (Turkcell, Vodafone) werden mit 15 Cent berechnet. Während eines Türkeiaufenthaltes sind ankommende Anrufe und SMS kostenfrei, Anrufe ins deutsche und türkische Festnetz kosten 15 Cent sowie auch Anrufe und SMS in deutsche Mobilfunknetze. Mobiles Internet kostet im Türk Telekom Mobile Tarif 30 Cent pro MB.

– Es bietet sich an die 100FLAT dazuzubuchen, wenn man mehr als 20Euro monatliche Telefoniekosten hat. Für den monatlichen Grundpreis von 20Euro bietet diese Flat kostenlos ins türkische und deutsche Festnetz, ins AVEA Mobilfunknetz und ins Netz von O2 (ab 2013 ersatzweise zur Türk Telekom Mobile Community) zu telefonieren. Außerdem erhält man monatlich 100 Inklusivminuten in andere Mobilfunknetze in Deutschland und der Türkei. Während eines Aufenthaltes in der Türkei können diese 100 Inklusivminuten auch alle türkischen und deutschen Mobilfunknetze sowie ins deutsche und türkische Festnetz genutzt werden. Wer 30 Euro monatlich zahlt und die 300FLAT bucht, darf bei gleichen Konditionen 300 Inklusivminuten abtelefonieren.

– Die Türkei-Allnet-100 sollte man vor dem Flug in die Türkei aktivieren, um nach Ankunft für 7 Euro 100 Minuten lang in alle deutschen und türkischen Netze zu telefonieren.

– Diese 7 Euro Flatoption bietet Türk Telekom Mobile auch für Deutschland und zwar bei Aktivierung des „100-Minuten-Pakets“. Für 7 Euro monatlich kann man sich 100 Freiminuten pro Monat in alle deutschen und türkischen Fest- und Mobilfunknetze kaufen. Das 100-Minuten-Paket ist allerdings nicht mit der 100FLAT und der 300FLAT kombinierbar.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.