Es ist vollbracht: Nuri Şahin bei FC Liverpool!

Der türkische Nationalspieler Nuri Şahin wird für eine Saison bei den „Reds“ in Liverpool als Leihspieler agieren. Das bestätigte der FC Liverpool auf seiner offiziellen Internetseite.

Nun können alle kursierenden Gerüchte zurück in die Küche und Nuri Şahin endlich auf die Insel (seit Wochen wird spekuliert – mehr hier). Der 23-jährige Mittefeldspieler wird fortan für Liverpool auf Tore- und Vorlagenjagd gehen. Der ambitionierte spanische und frühere deutsche Meister könnte somit in dieser Saison zum zentralen Spieler bei Liverpool werden.

Jose Mourinho will Nuri Şahin wieder in Madrid sehen

Überraschend war jedoch, dass Şahin nicht bei FC Arsenal, sondern bei FC Liverpool anheuerte. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Arsenal-Chefcoach Arsen Wenger zusätzlich eine Kaufoption verlangte, Real Madrid dies aber vehement ablehnte. An dieser Haltung lässt sich erkennen, dass Jose Mourinho den türkischen Mittefeldkicker nach einem Jahr wieder in Madrid sehen möchte (noch Ende Mai hieß es, er wolle in Madrid bleiben und sich bessern – mehr hier).

Mit der Leihgabe an Liverpool ergibt sich auch ein Vorteil für die türkische Nationalmannschaft, denn hier wird der frühere BVB-Spieler mehr Spielpraxis sammeln können. Damit erweist sich der Gang nach Großbritannien als viel nützlicher, als weiterhin bei den Galaktischen auf der Bank sitzen zu müssen.

Mehr zum Thema:

Arsenal oder Liverpool: Für welches Team entscheidet sich Nuri Şahin
Freigabe: Spielen Hamit Altıntop und Nuri Şahin bald gemeinsam für Galatasaray?
Neue Gerüchte um Nuri Şahin!



Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.