„Auch wir haben Respekt verdient“: Fatih Terim glaubt an Sieg gegen Manchester United

Galasataray erwartet am 19. September das vermutlich schwerste Spiel in der Gruppenphase der Champions League. Trainer Fatih Terim hat zwar Respekt vor Manchester United, doch er glaubt an die Stärke seines Vereins.

Über die Partie gegen Manchester braucht man nicht viel sagen. Wir werden dorthin fahren, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Vom Trainer bis hin zum ganzen Verein zollen wir diesem weltbekannten Klub den allerhöchsten Respekt“,so Galatasaray-Trainer Fatih Terim über das bevorstehende Champions League Spiel gegen Manchestern United am 19. September.

Galatasaray sei mittlerweile weltweit für die guten Leistungen bekannt und habe sich bei den europäischen Wettbewerben etabliert. Manchester sei zwar stark, „doch wir wollen eine Leistung zeigen, mit der man uns danach ebenfalls den nötigen Respekt entgegenbringen wird. Man wird ein Galatasaray sehen, das keine Angst vor einer Niederlage haben wird“, betont Terim.

Mehr zum Thema:

Champions League: Auf diese Gegner trifft Galatasaray
Samed Yeşil: Stürmt bald der nächste Türke für Deutschland?
Wie ein Konzern: Die finanzielle Stärke der UEFA

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.