Panik am Taskim Platz: Passanten halten verlassenes Gepäckstück für eine Bombe

Eine Bombenwarnung legte am Mittwoch den Verkehr um den zentralen Taksim-Platz in Istanbul lahm. Passanten hatten vor einer Bank ein verlassenes Gepäckstück entdeckt.

Eine verlassenes Gepäckstück hat auf dem zentralen Istanbuler Taksim-Platz für Aufregung gesorgt. Besorgte Bürger hatten die Polizei aus Angst es könne sich um eine Bombe handeln verständigt.

Die Polizei sperrte darafhin einen großen Teil des Taksim-Platzes für den Verkehr und ließ die Tasche von Sprengstoffspezialisten untersuchen, berichten lokale Medien. Es habe sich allerdings schnell herausgestellt, dass die Befürchtungen unbegründet waren. Es hat sich offenbar wirklich nur um ein vergessenes Gepäckstück gehandelt.

Die Angst der Passanten ist allerdings nicht verwunderlich. Der zentrale Taksim-Platz ist nicht nur Ort für Kundgebungen und Demonstration. In der Vergangenheit kam es wiederholt zu Anschlägen in dem Viertel.

Mehr zum Thema:

Explosion in Ankara: Zweiter Anschlag auf Zug verhindert
Koran-Gemurmel im Bus: Bombenalarm!
Anschlag in Istanbul: War es nicht die PKK?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.