Türkei Werte Atlas 2012: Menschen in Zentralanatolien sind die stolzesten Türken

Aus einer aktuellen türkischen Studie geht hervor, dass die Bevölkerung in Zentralanatolien mit überwiegender Mehrheit stolz auf ihr Land ist. In Südostanatolien dagegen behauptet das nur jeder vierte Bewohner von sich.

Aus dem aktuellen Türkei Werte Atlas 2012 geht hervor, dass 85 Prozent der Menschen in Zentralanatolien stolz sind, Türken zu sein. In dem von überwiegend Kurden bewohnten Südostanatolien sind das hingegen nur 23 Prozent. Die Bahçeşehir Universität befragte für die Studie, die die Wertevorstellungen der Bevölkerung untersucht, 2.205 Menschen in 64 verschiedenen Städten im Zeitraum 2011 bis 2012 (mehr hier). Die Zahl der Befragten, die sich in der gesamten Türkei überhaupt nicht als Türken bezeichnet haben, liegt der Studie zufolge bei zehn Prozent.

80 Prozent der Türken, die in der Mittelmeerregion leben, erklärten, dass sie stolz auf ihr Land seien. Die Regionen Ägais und Marmara sagen das dagegen nur 71 Prozent der Befragten. Die Städte Izmir und Istanbul liegen bei Werten von über 70 Prozent: Während die Stadt am Bosporus einen Wert von 78 Prozent aufweist, liegt dieser in Izmir bei 72 Prozent.

Mehr zum Thema:

Diskriminierung von Menschen mit Handicap: Türkische Arbeitgeber zahlen lieber die Strafe
Stress im Job: 59 Prozent der Türken fühlen sich angespannter als noch im Vorjahr
Türkischer Botschafter ruft zum Wechsel der Staatsangehörigkeit auf

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.