Nach Festnahme von Adem Uzun: Droht Frankreich ein Terroranschlag?

Nach der kürzlichen Festnahme eines europäischen Top-KCK-Mannes und dreier Anhänger der Terrororganisation PKK, haben mutmaßliche kurdische Militante nun gegenüber der französischen Regierung mit Vergeltung gedroht.

Mit der Festnahme von Adem Uzun, einem der Gründungsmitglieder der KCK, und dreier weiterer PKK-Anhänger in der vergangenen Woche hat sich die französische Regierung offenbar den Zorn der Militanten eingehandelt. Das berichtet die türkische Tageszeitung Radikal unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Fırat. Demnach würde von deren Seite nun mit Vergeltung gedroht werden.

KCK droht Frankreich mit Recht auf Vergeltung

Frankreich, so heißt es in einer Erklärung der KCK, sei schuldig, Teil einer Verschwörung zu sein, die dazu geführt habe, dass Adem Uzun in Gewahrsam genommen worden sei. „Die Freiheitsbewegung Kurdistans und das kurdische Volk werden ihr Recht auf Vergeltung wahrnehmen und Entscheidungen zu Ungunsten Frankreichs treffen und zwar solange, bis Frankreich seine feindselige Haltung gegenüber Kurden aufgibt.“ Welche konkreten Schritte nun folgen, wurde indessen nicht genannt (erst kürzlich betonte FN-Politikerin Marine Le Pen, dass der Islam nicht zu Frankreich gehöre – mehr hier).

Die französische Polizei verhaftete Uzun bereits am vergangenen Samstag, den 6. Oktober, in Paris. Zwei weitere Personen wurden am Tag darauf in den nordwestlichen Gemeinden Evron und Saint-Ouen-l’Aumone festgenommen. Die Festnahmen erfolgten auf Grund des Verdachtes des illegalen Waffenhandels über den Irak, darunter, so berichtet Turkish Press, auch Anti-Panzer-Raketen. Dem Zugriff durch die Antiterrorabteilung der Polizei (SDAT) sollen sechs monatige Observationen vorausgegangen sein. Zuletzt soll ein Waffendeal in Höhe von über 1,2 Millionen Euro vereinbart worden sein (der türkische Premier hat mit getöteten Terroristen kein Mitleid – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Marine Le Pen: „Der Islam gehört nicht zu Frankreich“
Zugriff in Frankreich: Polizei macht europäischen PKK Führer dingfest
Zunahme der Gewalt: Erdoğan signalisiert Gesprächsbereitschaft mit der PKK

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.