„Unsere Stimme für Dich“: Türkische Künstler unterstützen Fazıl Say

Im Prozess gegen den türkischen Pianisten Fazil Say steht in dieser Woche die erste Anhörung in Istanbul an. Vor dem Gerichtsgebäude wollen sich seine Unterstützer einfinden, um sich mit ihm zu solidarisieren. Auch im Vorfeld geben prominente türkische Künstler auf der Veranstaltung „Unsere Stimme für Dich“ alles für ihren Kollegen.

Das Nazim Hikmet Kulturzentrum hat bekannte Künstler aufgerufen, sich für Fazil Say einzusetzen.

Das Nazim Hikmet Kulturzentrum hat bekannte Künstler aufgerufen, sich für Fazil Say einzusetzen.

Am Donnerstag findet die erste Anhörung im Prozess gegen den weltweit renommierten Pianisten Fazil Say statt. Schon am Dienstag treffen sich türkische Künstler und andere Persönlichkeiten im Nazım Hikmet Kulturzentrum, um sich mit Say zu solidarisieren.

Unter dem Motto „Unsere Stimme für Dich“ verurteilen sie den Prozess, indem sie im Beyoglu Ses Tiyatrosu auftreten. Auch die internationale Unterstützung für Fazil Say ist groß (auch die deutsche Musikwelt ist angesichts der Anklage fassungslos – mehr hier). Für Donnerstag haben Unterstützer des Pianisten zudem aufgerufen, sich vor dem Istanbuler Justizgebäude einzufinden.

Grund für den fragwürdigen Prozess ist ein Tweet des Pianisten (mehr dazu – hier). Seine Äußerungen im Internet hätten „die religiösen Gefühle grundlos verletzt“ und würden dazu anstiften „den öffentlichen Frieden zu stören“ heißt es in der Anklageschrift. Die Staatsanwaltschaft fordert bis zu 1,5 Jahre Haft für dieses Vergehen.

Mehr zum Thema:

Twitter Hochzeit: Türkischer Bürgermeister beschreitet neue Wege
Erdoğan macht Medien mundtot: Journalisten weichen auf Twitter aus
Uraufführung der zweiten Symphonie: Standing Ovations für Fazıl Say

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.