Absturz um 22 Punkte: Türkische Geschäftsleute haben Optimismus verloren

Noch im vergangenen Juni fand die ManpowerGroup heraus: Türkische Arbeitgeber gehören zu den optimistischsten weltweit. Mittlerweile, so scheint es, hat die Geschäftswelt einiges an Zuversicht verloren. Nach einer neuen Untersuchung von Regus hat sich das Klima bereits seit April um ganze 22 Punkte eingetrübt.

Ein scharfer Rückgang des Konjunkturoptimismusses in vielen schnell wachsenden Volkswirtschaften gilt vielen als ein Warnsignal, dass die globale Wirtschaft in den kommenden Monaten weiteren Schwankungen unterliegen wird. Auch in der Türkei, so berichtet die türkische Zeitung Hürriyet, ist die Stimmung getrübt. Der so genannte Regus Business Confidence Index sei seit April dieses Jahres von 138 auf 116, also um ganze 22 Punkte gefallen.

Ausschlaggebend für das Absinken des Wertes seien Erim Denel, Türkei-Manager bei Regus, zufolge, die kaum vorhandenen Verbesserungen bei den Entrepreneuren und den kleinen Betrieben. „Um ihre finanzielle Situation zu verbessern installierten die Befragten erschwingliche und flexible Dienstleistungen – insbesondere hinsichtlich der Gemeinkosten wie Arbeitsplatz, administrative Unterstützung und Vertrieb/Marketing. 45 Prozent der Befragten berichteten zum Beispiel, dass es während des Abschwungs eine der größten  Belastungen gewesen sei unflexible Immobilien-Mietverträge zu haben. Flexible Dienstleistungen ermöglichen es den Unternehmen agiler zu sein und Geld für Investitionen freizumachen, ohne zu einem Zeitpunkt, an dem es ohnehin schon schwer ist alles zu halten, auf einen Kredit angewiesen zu sein.“

Der Anteil der türkischen Unternehmen, der eine Umsatzsteigerung verzeichnen kann, ist von 69 Prozent im vergangenen April auuf derzeit 64 Prozent gefallen. Die Profite sind allerdings gleichzeitig von 50 Prozent auf 59 Prozent gestiegen. Zudem erklärten 53 Prozent der Befragten, sie seien mit der staatlichen Unterstützung ihrer Unternehmen zufrieden.

Derweil sank der Confidence Index allein im Oktober im Vergleich zum Vormonat in allen Bereichen. Im Dienstleistungssektor fiel er um 2,1 Prozent, im Einzelhandel um 8,8 und im Bausektor um 7,1 Prozent. Damit liegt der Confidence Index im Dienstleistungssektor bei 103, im Einzelhandel bei 99,2 und im Bausektor bei 79 im Oktober.

Der Confidence Index wird mit einem Wert zwischen 0 und 200 angegeben. Alles über 100 wird dabei als optimistische Lage ausgewertet.

Mehr zum Thema:

Stress im Job: 59 Prozent der Türken fühlen sich angespannter als noch im Vorjahr
Arbeitsmarkt in der Türkei: 100.000 qualifizierte Arbeitskräfte fehlen
Türkische Arbeitgeber: Sie gehören zu den optimistischsten weltweit


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.