NBA: Hidayet Türkoğlu bricht sich bei Saisonauftakt die Hand

Die neue Saison der NBA hat für Orlando Magics Spieler Hidayet Türkoğlu sehr schmerzhaft begonnen. Im Auftaktspiel gegen die Denver Nuggets brach sich Türkoğlu im dritten Viertel die linke Hand und musste verletzt aus dem Spiel gehen.

Der Sieg im ersten Saisonspiel hat für das Team aus Orlando einen bitteren Nachgeschmack. Denn durch die Verletzung des 33-Jährigen türkischen Nationalspielers konnte kein großer Jubel aus den Reihen der Orlando Magics aufkommen. Im dritten Viertel verletzte sich Hidayet Türkoğlu an der linken Hand.

Wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte sich Türkoğlu die Hand gebrochen. Wie schwer der Bruch ist und wie lange Hidayet Türkoğlu nun ausfallen wird, steht noch nicht fest. Erst nach weiteren Untersuchungen wird verkündet, wie lange er ausfallen wird. Bis zu seiner Verletzung hatte Hidayet Türkoğlu 17 Minuten gespielt und sechs Punkte für sein Team gemacht, zwei Rebounds geholt und einen Assist gemacht.

Mehr zum Thema:

Boxen: Firat Arslan kämpft gegen den amtierenden Weltmeister Marko Huck
Irres Spiel! Arsenal holt 0:4 Rückstand auf und gewinnt 7:5
Erst Hoffenheim, jetzt 1860 München – BAK hofft auf weitere Sensation

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.