Erstmals in Istanbul: Weltstar Jennifer Lopez führt Welttournee an den Bosporus

Jetzt ist sie endlich da: US-Pop-Ikone Jennifer Lopez ist am vergangenen Mittwoch in Istanbul gelandet. Im Rahmen ihrer aktuellen Welttour „Dance Again“ beehrt die Latina erstmals ihr türkisches Publikum am Bosporus. Dort trifft sich gleich drei Mal auf ihre Fans.

Schon am Abend nach ihrer Ankunft am Atatürk Flughafen war die Freude groß: Jennifer Lopez traf in der Ataköy Athletics Arena auf ihre Fans. Gut zwei Stunden dauerte diese erste Begegnung, zu der sich auch ihre beiden Zwillinge mitgebracht hatte.

Eigentlich wollte die als Diva geltende Künstlerin ursprünglich nur ein Konzert in der Türkei geben. Doch die Nachfrage war offenbar derart immens, dass man den Rahmen dann doch auf insgesamt drei Shows ausweitete und sie am 16. und 17. November nun erneut in der Ulker Arena auftreten wird (erst im Juni war Madonna zu Gast – mehr hier).

https://www.youtube.com/watch?v=MMZ2H1x2e1Y

Der Popstart startete seine Welttour im vergangenen Monat im fernen Panama. Die 1969 geborene Künstlerin begann ursprünglich als Tänzerin, bevor 1999 ihr erstes Album “On the 6” erschien. Seither ist sie aus der internationalen Musik- und Filmwelt nicht mehr wegzudenken. Insgesamt sieben Studioalben sind mittlerweile erschienen, die sie weltweit mehr als 55 Millionen Mal verkaufte und in Hollywood gehört sie mit mehr als 15 Millionen US-Dollar pro Film zu den höchstbezahltesten Schauspielerinnen mit spanischem Hintergrund. Kein Wunder also, dass die Lopez in den USA als die derzeit einflussreichste Amerikanerin spanischer Herkunft gilt.

Mehr zum Thema:

Red Hot Chili Peppers, Madonna und Jennifer Lopez: Istanbul kriegt sie alle
Jennifer Lopez in Istanbul: Tickets verkaufen sich wie warme Semmeln
Jennifer Lopez’ Oscar-Panne: Das war doch kein Nipplegate!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.