In „geheimer Mission“: James-Bond-Darsteller Daniel Craig besucht Truppen in Afghanistan

Auf den internationalen Kinoleinwänden ist Daniel Craig gerade wieder im Dienste seiner Majestät zu sehen. Im echten Leben gab es für den James-Bond-Darsteller nun ein nicht minder spannendes Abenteuer. Der Schauspieler reiste am vergangenen Wochenende nach Afghanistan, um dort den britischen Truppen einen Überraschungsbesuch abzustatten.

Der britische James-Bond-Darsteller Daniel Craig hat es sich am vergangenen Sonntag nicht nehmen lassen und den britischen Soldaten im Camp Bastion in der afghanischen Provinz Helmand seinen neuesten Streifen „Skyfall“ persönlich präsentiert. Gut 800 Mann konnten den teils in der Türkei gedrehten Hollywood-Blockbuster betrachten. Das berichtet die türkische Hürriyet.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums habe der 44-Jährige kurz vor der Vorführung noch eine kleine Rede gehalten. Daneben habe eine Führung durch das Camp und ein Treffen mit den Soldaten auf dem Programm gestanden, um so einen Einblick in die Ausbildung zu erhalten, die die Männer erhalten bevor es für sie in den Einsatz gehe.

Truppen in Afghanistan: Tiefe Einblicke für Daniel Craig

Den knallharten Unterschied zwischen Fiktion und Realität dürfte Craig spätestens dann verspührt haben, als er schließlich ein echtes Maschinengewehr in die Hände bekam und im Zuge seiner Visite auch das Krankenhaus Bastion Role 3 besuchte, das sich auf traumatisierte Patienten spezialisiert hat.

Der Besuch von Craig, so fasst der medizinisch-technische Assistent Private Scott Craggs zusammen, sei „gut für die Moral“ der Jungs gewesen. Dass sich der Hollywood-Star die Zeit genommen und die Männer hier besucht hat, rechne man ihm hoch an.

„Skyfall“, der unter anderem in Adana (die Stadt freut sich derweil über mehr Touristen – mehr hier) und Istanbul (um den Großen Basar gab es große Sorgen – mehr hier) spielt, gilt in der 50-jährigen Geschichte rund um den königlichen Spion als die Produktion mit dem bisher höchsten Einspielergebnis. Bisher hat der Film 669 Millionen US-Dollar an den Kinokassen umgesetzt. „Casino Royale“ im Jahr 2006 schaffte 599 Millionen.

Mehr zum Thema:

James Bond 007: Sensationelle Filmpremiere von „Skyfall“ in Berlin
Nach James Bond: Großer Basar von Istanbul wird 2013 wieder richtig aufpoliert
Der 007 Body: So hat sich Daniel Craig auf den Dreh vorbereitet


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.