Kriegsgefahr in Syrien: US-Flugzeugträger beziehen vor Küste Stellung

Die USS Eisenhower und ein amphibisches Kriegsschiff haben im Laufe des Mittwochs unangekündigt Stellung bezogen. Die NATO fürchtet den Einsatz von chemischen Waffen durch die syrische Regierung. Die Vorbereitungen zu einer Intervention laufen.

Mehr zum Thema:

Patriot-Raketen in der Türkei: Bundeskabinett sagt Ja
Sevim Dagdelen: Verlegung der Patriot-Raketen sind Kriegsvorbereitungen
Unruhen in Syrien: Russland und die Türkei können sich nicht einigen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.