Transfer: Wechselt Eren Derdiyok zu Fenerbahçe?

Die Gerüchte um einen Wechsel vom Schweizer Nationalspieler zum türkischen Pokalsieger nehmen kein Ende. Wie mehrere türkische Medien berichten, steht der 24-Jährige im Visier von Aykut Kocaman, der nach langer Absprache mit dem Vereinspräsidenten sein Amt als Trainer weiterführt.

Vergangenes Jahr wechselte Eren Derdiyok von Bayer Leverkusen zum TSG Hoffenheim für eine Ablösesumme von 7,5 Millionen Euro. Doch an seine Leistungen von Leverkusen konnte der Stürmer noch nicht anknüpfen. Dennoch ist Fenerbahçe an seiner Verpflichtung sehr interessiert. Da der Schweizer Nationalspieler auch noch die türkische Staatsangehörigkeit besitzt, würde er nicht in das Ausländerkontingent fallen, welches nächste Saison in der türkischen Süper Lig auf fünf heruntergsetzt wird.

Allerdings hat Eren Derdiyok noch einen Vertrag bis Ende 2016 in Hoffenheim und somit sollte sich die Ablösesumme auch noch hoch halten. Der 24 Jährige Stürmer hatte seine großen Zeiten in Basel verbuchen können. Durch diese Leistungen wurden die Leverkusener auf ihn aufmerksam und verpflichteten ihn im Jahr 2009 für 5 Millionen Euro vom FC Basel. Nach dem die Transferperiode im Neujahr beginnt, erwartet man die ersten offiziellen Schritte seitens Fenerbahçe.

Mehr zum Thema:

Trainerwechsel: Inter Mailand will den türkischen Imperator Fatih Terim
Brot und Spiele: Fußball-Boom mit Milliarden Steuergeldern finanziert
Niederlande: Türke zum besten Schiri gewählt

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.