US-Rettungspaket gefährdet: Mehrheit der Republikaner lehnt Cliff-Deal ab

Nur noch bis Donnerstag hat der US-Kongress Zeit, dem am Montag verhandelten Deal zur Haushalts-Krise zuzustimmen. Am Dienstag mehrten sich die Stimmen bei den Republikanern, mit „Nein“ zu stimmen.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.

.
.

.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.

.
..
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
Mehr zum Thema:

“Fiscal Cliff” abgewandt: USA 2013 dennoch von Staatspleite bedroht
Keine Lösung für US-Budget-Krise: „Blutbad“ an der Wall Street
Kein Geld mehr: US-Suppenküchen müssen Bedürftige abweisen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.