Hochstimmung bei den Buchmachern: Werden Kate Middleton und Kim Kardashian am selben Tag Mutter?

Nun ist es raus. Das Baby von William und Kate wird im kommenden Juli das Licht der Welt erblicken. Bei genauem rechnen fällt dann auf: Dieser Zeitraum wird auch für eine andere Prominente von größter Bedeutung sein - Kim Kardashian. Schon jetzt laufen Wetten, ob die beiden Frauen ihr Kind gar am gleichen Tag zur Welt bringen werden.

Schon die Hochzeit von William und Kate im Jahr 2011 brachte die Buchmacher auf Touren: Welches Kleid wird sie tragen? Welchen Schwur wird sie ihrem Ehemann geben? Nichts, woraus Wettbüros nicht eine eigene Aktion gemacht hätten. Jetzt wittern sie erneut das dicke Geschäft. Die Frage für 2013: Werden Kate Middleton und Kim Kardashian ihr Kind am selben Tag zur Welt bringen?

Erst an diesem Montag bestätigte der St. James Palast, dass die Herzogin von Cambridge und Prinz William im kommenden Juli ein Baby erwarten würden. Etwa im gleichen Schwangerschaftsstadium dürfte sich derzeit auch der Reality-Star befinden (ihr Freund Kanye West verkündete die frohe Botschaft während eines Konzerts – mehr hier).

Derzeit, so berichtet das Portal entertainmentwise.com, gäbe es Quoten von 50/1, dass diese beiden Kinder tatsächlich am gleichen Tag Geburtstag haben werden. Für eine Geburt in der gleichen Woche steht die Quote derzeit 7/1. Kommt Kates Baby als erstes zur Welt, beträgt diese immerhin noch 6/1. Alle Augen, so heißt es aus den Wettbüros, würden sich derzeit auf zwei der bekanntesten Damen der Welt richten. In England ist man sich jedoch sicher – Kate wird „das Rennen“ in diesem Fall gewinnen.

Kate Middleton erwartet keine Zwillinge

Andere Spekulationen mussten die geschäftstüchtigen Buchmacher mittlerweile allerdings einstellen. Mit der offiziellen Palastmitteilung wird auch mit dem Gerücht aufgeräumt, dass die Herzogin Zwillinge erwarten könnte. Beobachter hatten das auf Grund ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit, die häufiger bei Mehrlingsschwangerschaften auftritt, angenommen.

Mittlerweile soll sich Kate etwa in der 13. bis 14. Schwangerschaftswoche befinden. Kim und Kanye halten sich diesbezüglich noch zurück. Mit Bekanntgabe der Schwangerschaft war zwar schnell vom dritten Monat die Rede, offiziell ist das allerdings nicht (einige gehen davon aus, dass das Kind während eines romantischen Italien-Urlaubs entstanden sein könnte – mehr hier). Den beiden Frauen dürften derartige Spekulationen, Wetten und sonstige Gerüchte ohnehin völlig gleich sein. Denn auch für sie wird es, wie für alle Mütter, in dieser Zeit nur eine Priorität geben: Ein gesundes Baby.

Mehr zum Thema:

Kate Middletons Krankenschwester: Selbstmord nach Jux-Anruf von Boulevard-Reportern
William & Kate: Stehen die Namen ihrer Kinder schon fest?
Kim Kardashians Baby: Schwester Khloe ist furchtbar eifersüchtig


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.