Ranking: Die Türkei ist ein Paradies für Schönheitsoperationen

Einer Studie zufolge ist die Türkei unter den ersten 20 Ländern der Rangliste für Schönheitsoperationen. Die Türken legen großen Wert auf ein gepflegtes Aussehen. Dafür greifen sie auch tiefer in die Tasche. Allerdings ist hier ein globaler Trend zu beobachten. Denn die weltweite Nachfrage nach ästhetischen Eingriffen steigt kontinuierlich an.

Die Türkei befindet sich weltweit in der Anzahl der Schönheitsoperationen auf Platz 19. Südkorea ist Spitzenreiter. Auf dem zweiten Platz befinden sich die krisengebeutelten Griechen und drittplatziert sind die Italiener. Das berichtet die Wirtschaftszeitung The Economist mit Bezug auf eine Studie des International Society for Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS) aus dem Jahr 2011. Dr. Onur Erol, Mitglied der ISAPS und Professor für Pädagogik, teilte in einer schriftlichen Erklärung mit, dass die Türkei zu den erfolgreichsten und bevorzugtesten Ländern auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie gehört. 2011 haben sich etwa 15 Millionen Menschen auf der ganzen Welt unter das Messer gelegt. Die meisten unter ihnen in Südkorea, Griechenland und Italien. Türkei war mit 270.000 ästhetischen Operationen auf Platz 19. Das verwundert nicht, denn 65 Prozent aller Türken halten Schönheit für wichtig (mehr – hier). Die weltweiten ästhetischen Operationen seien im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent gestiegen. Botox-Eingriffe haben 2011 insgesamt 3 Millionen Mal stattgefunden.

Ferner berichtet Erol, dass noch vor ungefähr 20-25 Jahren die Patienten ins Ausland verreist sind, um sich einer Schönheits-OP zu unterziehen. „Mittlerweile gibt es aber eine Umkehrung der Situation. Mit sehr gut ausgebildeten Ärzten, stilvollen Kliniken und neuesten Technologien, sind die Zufriedenheit der Patienten und die Qualität der Versorgung in der Türkei zum Alltag geworden“, so Erol. Die Anzahl der ausländischen Patienten aus Europa, dem Iran, Aserbaidschan und arabischen Ländern, die für eine Behandlung in die Türkei reisen, sei ebenso gestiegen. Die erfolgreichen Operationen würden immer wieder neue Patienten dazu bringen, sich in der Türkei behandeln zu lassen. Die meisten schönheitsoperativen chirurgischen Eingriffe  in der Türkei seien Botox, regionale Ausdünnung sowie Nasenkorrektur. Auch in der arabischen Welt steigt die Nachfrage nach Schönheitsoperationen. Interessanterweise spielen hier türkische TV-Serien mit weiblichen Schönheiten eine herausragende Rolle bei der Steigerung jener Nachfrage (mehr – hier). Denn sie gelten als ästhetische Vorbilder (mehr – hier).

Mehr zum Thema:

 Auf der Suche nach Heilung: Türkei empfängt jedes Jahr mehr als 200.000 Patienten
Erfolgreiche Gesundheitsreformen: WHO betrachtet Türkei als Vorbild
Mord an jungem Chirurgen: Tausende türkische Ärzte gehen auf die Straße

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.