Clevere Blue Ivy: Beyonces Tochter liest schon erste Buchstaben

Sie ist reich, sie ist berühmt und ihren Altersgenossen offenbar nicht nur darin um einiges voraus : Blue Ivy, der 13 Monate alte Fratz von Souldiva Beyoncé Knowles und Rapper Jay-Z scheint ein ganz besonders cleveres Kind zu sein. Zumindest behauptet das ihre prominente Mutter.

Im Gespräch mit Talk-Queen Oprah Winfrey kommt die 31-jährige Souldiva Beyoncé Knowles aus dem Schwärmen über die kleine Misses Blue Ivy Carter gar nicht mehr heraus. Gerade einmal ein Jahr ist die große kleine Dame alt. Doch Blue Ivy scheint sich für ihr Alter ausgesprochen rasant zu entwickeln. Das berichtet USA today.

„Sie ist unglaublich fröhlich und hat Feuer“, freut sich die Sängerin, dass ihr nach einer tragischen Fehlgeburt ein so aufgewecktes Kind geschenkt worden ist. Noch dazu sei das Mädchen überaus gescheit. „Sie ist sehr klug. Sie kann jetzt schon Flash-Karten lesen“, kann es Beyoncé selbst kaum fassen, dass ihr kleine Mädchen schon jetzt erste Buchstaben kennt.

Die ehemalige Frontfrau von Destiny’s Child scheint völlig in ihrer Mutterrolle aufzugehen. Danach gefragt, ob sie denn eigentlich mehr Kinder haben wolle, beantwortet sie das mit einem geradezu überdeutlichen Ja. Doch auf der anderen Seite sei es für sie natürlich auch wichtig, das zu tun, was sie liebe. Und das sei eben die Musik. Doch schon nach der nächsten Tour, stellt sie in Aussicht, könnte sich Baby Nummer zwei auf den Weg machen.

Teil 1:

https://www.youtube.com/watch?v=YegTz5QUTyE

Teil 2:

https://www.youtube.com/watch?v=QPR3rMhwhdU

Mehr zum Thema:

Sie kann es doch! Beyoncé singt beim Superbowl live
Beyonce beim Superbowl: Singt sie diesmal wirklich live?
Erstes Konzert seit Blue Ivy: So hat Beyoncé 60 Pfund verloren

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.