Große Sorge um Müslüm Gürses: Türkischer Sänger in kritischer Verfassung

Die gesundheitliche Situation des Sängers Müslüm Gürses hat sich verschlechtert. Die Ärzte, in deren Obhut er steht, melden, dass seine Lungen und seine Leber nicht mehr funktionieren und er nur künstlich am Leben erhalten werden könne. Doch seine Freunde und Familie lassen ihn nicht alleine.

Der Kardiologe des Istanbuler Memorial-Krankenhauses, Deniz Şener, hat der türkischen Öffentlichkeit mitgeteilt, dass sich die gesundheitliche Situation von Müslüm Gürses verschlechtert hat. Er befinde sich in einem kritischen Zustand und kann nur noch mit Beatmungsgeräten am Leben erhalten werden. Seine Leber und seine Lungen seien nahezu funktionsuntüchtig. Doch der Gehirntod sei noch nicht eingetreten. Gürses ist seit drei Monaten in Behandlung.

In der Zwischenzeit haben sich vor dem Hospital eine Reihe von Freunden von Müslüm Gürses versammelt, um zum 60-jährigen Künstler zu gelangen. Unter ihnen befinden sich türkische Musik-Ikonen wie Sezen Aksu, Ferdi Tayfur, Orhan Gencebay und Adnan Şenses. „Unsere Hoffnung, dass er zu uns zurückkehrt ist nicht mehr sehr groß“, erklärt der türkische Musikproduzent und Geschäftsmann, Şahin Özer.

Der im Jahr 1953 geborene Müslüm Gürses, gehört in der Türkei zu den bekanntesten Sängern der Musikrichtung „Arabesk“. Sein bürgerlicher Name ist Müslüm Akbaş. Von seinen Fans wird er „Müslüm Baba“ (Vater Müslüm) genannt. Er hat keine Kinder und ist seit 1986 mit der 21 Jahre älteren Muhterem Nur verheiratet.

Mehr zum Thema:

Istanbul: Türkische Klassik soll auf die internationale Bühne
Konzertereignis in Istanbul: David Guetta holt sich türkische Unterstützung Gangnam Style in Istanbul: PSY ist endlich da!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.