Deutsch-Türken: Neue Casting-Show „Young & Chic Models“

Der neue deutsch-türkische Online-Sender „VIP TV“ möchte den Markt erobern und beginnt mit einem Schönheitswettbwerb. „Young & Chic Models“ ist ein neuer Model Contest für türkischstämmige Frauen aus ganz Europa. Bis Ende März können sich alle Interessentinnen bewerben. Die Castings werden in Berlin, Frankfurt am Main und in Köln stattfinden.

Im Frühsommer 2013 geht der deutsch-türkische Jetset-Sender „VIP TV“ online und will die Zielgruppe der europäischen Türken, mit einer neuen Casting-Show unter dem Titel „Young & Chic Models“ erreichen. Der türkische Privatsender „Star TV“ ist bereits als Medienpartner in das Projekt eingebunden worden. Der Internetfernsehsender wird überwiegend über Trends in den Bereichen Lifestyle, Entertainment und Reisen berichten. Die Internet-User werden die Programmangebote kostenlos und zunächst nur auf türkischer Sprache empfangen.

Etwas mehr als die Hälfte von den rund fünf Millionen EU-Bürgern mit türkischen Wurzeln leben alleine in Deutschland. „Trotzdem werden deren besondere Bedürfnisse von rein deutschen TV-Angeboten nur unausreichend bedient“, sagt Mustafa Atik, Geschäftsführer der Oberhausener VIP TV Entertainment GmbH. Das Projekt soll nicht als Integrationsbeitrag innerhalb Deutschlands gesehen werden. Atik hat auch nicht den Anspruch Integrationsversäumnisse der Vergangenheit zu kompensieren. Die Geschäftsidee von Atik zielt auf einen schnellen marktwirtschaftlichen Erfolg ab. Das Produktionsteam setzt sich bewusst nicht nur aus Deutsch-Türken zusammen, denn er möchte möglichst viele Kompetenzen in sein Projekt einfliessen lassen.

Die öffentlichen Castings starten am 4. Mai in Köln, am 18. Mai in Frankfurt am Main und am 25. Mai in Berlin. Die Eventreihe soll sich deutlich von vergleichsweise anspruchslosen Miss-Wahlen abheben. Das Finale wird im Herbst/Winter 2013 live übertragen werden.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.