Darmbakterien: Jetzt muss Ikea auch den Verkauf von Mandeltorten stoppen

Sowohl in Deutschland als auch in 22 weiteren Ländern nahm die Möbelkette die Torte aus dem Sortiment. Ausgerechnet in China hatte man einen hohen Anteil an Darmbakterien gefunden. Eine Gefahr für die Gesundheit sieht der Konzern nicht.

Nach dem Fund von Pferdefleisch in den beliebten Köttbullar der Möbelhauskette Ikea, nahm das Unternehmen nun auch seine Mandeltorte aus den Regalen. Der Verkauf wurde in insgesamt 23 Ländern gestoppt – auch in Deutschland wird die Torte nicht mehr gekauft. Grund für den Verkaufsstopp sind Darmbakterien, die in der Torte gefunden wurden.

Wie die Zeitung Shanghai Daily berichtet, hatten chinesische Behörden einen hohen Anteil an Darmbakterien in der Torte gefunden. Ikea zufolge soll es sich jedoch nicht um gesundheitsgefährdende Bakterien handeln. Lieferant der Mandeltorten soll das schwedische Unternehmen Almondy sein.

Mehr zum Thema:

Ikea Türkei: Bei uns gibt es kein Pferdefleisch
DNA-Tests: EU will Fleisch jetzt regelmäßig kontrollieren
Pferdefleisch in Hauswürstel: Österreichischer Metzger ist sich keiner Schuld bewusst

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.