Spionage bei Galatasaray: Jose Mourinho kommt am Sonntag nach Kayseri

Nach der Auslosung der Viertelfinalbegegnungen in der Champions League fangen die Teamsnun an, sich gegenseitig unter die Lupe zu nehmen. Real Madrid Trainer Jose Mourinho übernimmt persönlich die Aufgabe und wird sich am kommenden Sonntag das Spiel von Galatasaray in Kayseri anschauen.

Es war ein Los, welches die Türken vermeiden wollten. Doch im Viertelfinale der Champions League trifft Galatasaray auf Real Madrid (mehr hier). Die Seite von Madrid scheint das Spiel allerdings ernster zu nehmen als erwartet. Denn Jose Mourinho höchst persönlich übernimmt die Aufgabe, seinen Gegner vor Ort zu beobachten und zu analysieren. Dazu reist der Portugiese an diesem Sonntagfrüh nach Kayseri, um sich das türkische Ligaspiel zwischen Kayserispor und Galatasaray anzuschauen.

Jose Mourinho hatte in den vergangenen Jahren eine gute Beziehung zu Galatasaray und Fatih Terim. Unter anderem hilfreich war der Trainer der Madrilenen beim Wechsel von Hamit Altintop von Madrid nach Istanbul.

Auch bei den Wintertransfers soll Jose Mourinho ein gutes Wort für Galatasaray eingelegt haben. Denn der ehemalige Trainer von Didier Drogba und Wesley Sneijder, riet beiden Spielern zu einem Wechsel zum amtierenden türkischen Meister. Sowohl Drogba, als auch Sneijder betonten oftmals ein sehr gutes Verhältnis zu Mourinho zu haben. Nun muss der Erfolgstrainer in der Champions League gegen seine ehemaligen Superstars antreten.

Mehr zum Thema:

Solidarität mit Halil İbrahim Dinçdağ: Internationale Diplomaten stehen hinter homosexuellem Referee
UEFA-Pokal: Fenerbahçe spielt im Viertelfinale gegen Lazio Rom

Das erste Mal seit zwölf Jahren: Galatasaray erreicht das Viertelfinale der Champions League

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.