Türkische Erfolgsstory: KFZ-Mechatroniker wird internationaler Luxus Designer

Für Erbakan Malkoc wurde ein Kindheitstraum wahr: Er schaffte es vom einfachen KFZ-Mechatroniker zum Luxus-Designer für Automobile. Mittlerweile verzückt der angesehene Kreative mit türkischen Design-Tools Luxusliebhaber auf der ganzen Welt. Sein Ruhm reicht von Europa bis Asien.

Das wachsende Interesse an getunten Autos steigt und damit auch die Aufträge vom Luxus-Designer Erbakan Malkoc. Die Geschichte des türkischen Designers begann bereits im zarten Alter von zwölf Jahren als KFZ-Mechatroniker in Istanbul. Jetzt hat er einen Vertrag mit der weltbekannten Tuning-Firma MTM Design in Deutschland unterzeichnet.

Das Kundenportfolio des erfolgreichen Türken weißt keine Lücken auf. Von den Diven Bülent Ersoy und Ajda Pekkan, über Galatasaray Istanbul-Star Sneijder, bis zu Şeyh Hamad bin Halife Al Sani sind alle auf der Kundenliste von Malkoc aufgeführt, die Rang und Namen haben. Seine Arbeit ist über die Grenzen der Türkei und Europa hinaus bekannt, berichtet die türkische Zeitung Hürryiet. Auch in der arabischen Welt ist der junge Designer beliebt, vor allem im Königshaus.

„Wir bekommen aus Deutschland Fahrzeuge zugesendet, die wir von Grund auf mit neuen Tools luxuriös gestalten. Der Wert der Fahrzeuge vervierfacht sich und wird weiterhin unter dem ursprünglichen Namen vermarktet“, erzählt der Luxus-Spezialist. „Für einen türkischen Unternehmer ist das sensationell“, sagt er weiter. Seine außergewöhnlichen Designs sind heute in der weltweit renommiertesten Automobil Messe in Genf zu betrachten. Mittlerweile exportiert der junge Unternehmer in bis zu 30 Länder. Derzeit erobern auch türkische Modedesigner zunehmend die internationalen Laufstege (mehr hier).

Von der Traumwelt in die Realität

Malkoc verlor mit neun Jahren beide Elternteile und musste schon mit zwölf Jahren um seine Existenz kämpfen. Er zog nach Istanbul zu seinem Bruder und begann dort statt einer schulischen Ausbildung bei einem Kfz-Mechatroniker zu arbeiten. Das Interesse für Autos wäre schon immer sehr groß gewesen, erinnert er sich zurück. „Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass ich viel mehr machen kann. Ich begann ungewöhnliche Dinge in die Autos einzubauen“, erzählt Malkoc. Nach den ersten Versuchen merkte der Veredlungs-Künstler, dass seine Pläne auf großes Interesse bei Luxusliebhabern und insbesondere bei Autofans stießen. Mit Erfolg: Seit 1992 verwirklicht der türkische Designer seinen Traum in seinem eigenen Unternehmen in Istanbul. Es folgt ein Auftrag nach dem nächsten und alle sind auf die individuellen Wünsche der Kunden gerichtet. Der Traum, an den viele nicht geglaubt haben, ist heute luxuriöse Realität. Ohnehin wird Edles immer beliebter (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Türkische Erfolgsgeschichte: Auswanderer wird Joghurt-Milliardär in den USA
Amerikanischer Traum: Türkischer Geschäftsmann gründet eigenen Fußball-Club
Ethno-Sendungen: Eine türkisch-amerikanische Polit-Show erobert die USA

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.