Euro League: Geisterspiel in Rom entscheidet über Halbfinaleinzug

Im Euro League Rückspiel zwischen Lazio Rom und Fenerbahçe entscheidet sich am kommenden Donnerstag der Halbfinalist. Pikant: Aufgrund der Sperre der Heimmannschaft wird das Spiel in Rom ohne Zuschauer ausgetragen.

Mit einem 2:0 Sieg in Istanbul erspielte sich Fenerbahçe sehr gute Voraussetzungen für das Rückspiel im Viertelfinale der Euro League gegen Lazio Rom. Auch um den Einfluss der italienischen Fans müssen sich die Türken keine Sorgen machen, denn Lazio Rom muss noch eine Sperre ohne Zuschauer absitzen.

Dennoch sind die Italiener sehr optimistisch, was das Erreichen des Halbfinales angeht. Vladimir Petkovic, Trainer der Gastgeber äußerte sich ziemlich hart über das Hinspiel. „Diese zwei Tore sind nicht nur Fenerbahçes Verdienst. Hier haben wir keinen schönen Fußball, sondern nur einen beeinflussten Schiedsrichter gesehen“, sagte er. Doch trotz der schweren Aufgabe scheint Petkovic überzeugt von seiner Mannschaft zu sein. „Die Aufholjagd ist nicht unmöglich. Es hängt von uns ab. Ich glaube noch an das Weiterkommen“, erklärte er in der Pressekonferenz.

Der Einsatz des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose ist allerdings noch fraglich. Der eigentlich erst wieder neu genesene Stürmer verletzte sich am Montag beim Derby gegen Rom am Knöchel. Kurz vor Spielbeginn wird sich entscheiden, ob Klose einsatzfähig ist oder nicht.

Mehr zum Thema:

Champions League: Galatasaray hofft auf ein Wunder
Borussia Dortmund: Vorzeitige Vertragsverlängerung für İlkay Gündoğan?
Euro League-Premiere: Fenerbahçe tritt im Viertelfinale gegen Lazio Rom an

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.