Begegnung mit dem Doppelgänger: Cristiano Ronaldo trifft seinen türkischen Zwilling

Die Begegnung dauerte nur kurz. Für den türkischen Fußballfan Gökmen Akdoğan wird sie wahrscheinlich trotzdem unvergessen bleiben. Er hatte in Istanbul die Gelegenheit, seinen prominenten „Zwilling“, den Weltklasse-Fußballer Cristiano Ronaldo, zu treffen.

Das Blitzlichtgewitter ist immens, die Mannschaft geschafft: Dennoch wird sich Star-Kicker Cristiano Ronaldo kräftig die Augen gerieben haben. Auf dem Weg zum Mannschaftsbus von Real Madrid nach dem Spiel gegen Galatasaray im UEFA Champions League Viertelfinale erspähte er am vergangenen Dienstagabend ein Gesicht, das ihm wahrscheinlich äußerst bekannt vorkam. Mitten im Getümmel hat der prominente Portugiese doch tatsächlich seinen türkischen Zwilling getroffen.

Das Konterfei, welches ihn da wie aus dem Spiegel anzublicken schien, gehört Gökmen Akdoğan, einem 23-jährigen Semi-Profispieler, der sein Einkommen von Zeit zu Zeit damit aufbessert als Ronaldo-Double aufzutreten. Als solcher gibt er Autogramme, posiert für Fotos und hat mittlerweile sogar seine eigene Facebook-Seite, informiert hierzu das Portal nesn.com.

In der Tat, sein Lächeln, seine Frisur, überhaupt die gesamte Erscheinung gleichem seinem prominenten Zwilling fast bis aufs Haar. Auf dem Platz tragen die beiden sogar die gleiche Trikotnummer und bedienen sich der gleichen Freistoß-Technik.

Hier der Moment ihrer Begegnung:

Mehr zum Thema:

Champions League: Real Madrid empfängt Galatasaray
Champions League: Galatasaray hofft auf ein Wunder
Euro League: Geisterspiel in Rom entscheidet über Halbfinaleinzug

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.