Neuer Großflughafen in Istanbul: Limak Konsortium erhält den Zuschlag

Nun ist es entschieden. Ein Konsortium aus fünf türkischen Unternehmen erhält den Auftrag zum Bau des weltweit größten Flughafens in Istanbul. Die türkische Regierung möchte die Stadt am Bosporus zu einer Weltstadt in jeglicher Hinsicht ausbauen. Doch das Großprojekt muss noch in die Praxis umgesetzt werden.

Das Limak Konsortium (Cengiz Holding, Kolin Holding, Limak Holding, Mapa Holding und Kalyon Holding) hat den Zuschlag für den Bau des weltweit größten Flughafens in Istanbul für 22,1 Milliarden Euro erhalten. Ab 2017 wird das Konsortium das Recht haben, den geplanten Flughafen für 25 Jahre zu betreiben, berichtet die Hürriyet. Es werden 150 Millionen Passagiere pro Jahr erwartet.

Zuvor hatte das türkische Verkehrsministerium die Angebotsbedingungen gelockert. Unter anderem wurde nicht mehr zwingend vorgeschrieben, dass ein bietendes Konsortium aus maximal drei Unternehmen bestehen dürfe. Zudem müsse dieses auch keinen dominierenden Partner mehr beinhalten, der insgesamt 51 Prozent der Anteile halte (mehr hier).

Der neue Flughafen soll aus sechs Landebahnen, 16 Rollbahnen, 165 Fluggastbrücken und einem 6,5 Millionen Quadratmeter großen Flugfeld mit einer Parkplatz-Kapazität für 500 Flugzeuge bestehen. 100.000 neue Arbeitsplätze soll das Großprojekt schaffen.

In einem Bericht der Umweltverträglichkeitsprüfung (ÇED) wird gesagt, dass sich derzeit 2.513,341 Bäume auf den Baugelände des dritten Istanbuler Flughafens befinden. 657.950 werden abgeholzt. Die restlichen 1.855,391  müssen umgepflanzt werden.

Mehr zum Thema:

Umgestaltung von Tegel: Schaufelt Berlin ein neues Millionengrab?
117 Flugzeuge auf einen Schlag: Turkish Airlines bricht Luftfahrtrekord
Ambitionierte Pläne: Istanbul will größten Flughafen der Welt bauen

 

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.