Nach Ferguson Rücktritt, wer wird nun sein Nachfolger?

Es war die überraschende Nachricht des gestrigen Tages. Manchester United Trainer-Legende Sir Alex Ferguson hört nach 26 Jahren bei den roten Teufeln auf. Doch nun stellt sich vor Beginn der nächsten Saison, wer ist in der Lage sein Amt zu übernehmen?

Als großer Favorit für seinen Posten wird ein weiterer Schotte in Betracht gezogen. David Moyes, der Trainer vom FC Everton gilt zurzeit als heißer Kandidat. Die englischen Medien berichten schon von einer Einigung hinter den Kulissen. Der zum Ende dieser Saison auslaufende Vertag von Moyes spielt Manchester United natürlich auch in die Karten.

Auch ein Name aus der Bundesliga wird als möglicher Nachfolger ins Gespräch gebracht. Dortmunds Erfolgscoach Jürgen Klopp soll ebenfalls seitens Manchester als eine Option gesehen werden, doch an erster Stelle steht dennoch David Moyes, der vor allem durch seine jahrelangen Erfahrungen in der Premier League Klopp einen Schritt voraus sein könnte.

Doch Sir Alex Ferguson wird den Verein nicht komplett verlassen. Auch wenn er den Trainerposten abgibt, wird er weiterhin als Direktor und Botschafter des Vereins aktiv dabei sein.

Mehr zum Thema:

Dopingskandal um Nevin Yanıt: War ein Energydrink schuld?
Unverhältnismäßig: Türkische Polizei geht mit Tränengas auf junge Fußballer los
Wird Yıldıray Baştürk neuer Europa-Scout des türkischen Fußballverbandes?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.