Türkischer Kampfjets abgestürzt: Pilot stirbt nahe der syrischen Grenze

Der Pilot eines türkischen F-16 Kampfjets, der während eines Fluges über das Amanos-Gebirge in der südtürkischen Provinz Osmaniye nahe der syrischen Grenze gegen 2.15 Uhr am Montagmorgen verloren wurde, ist tot aufgefunden worden. Das gab der Gouverneur von Osmaniye, Celalettin Cerrah, bekannt. Derzeit geht man von einem Unfall aus.

Zunächst, so berichtet die türkische Zeitung Hürriyet, hätte man Flugzeugteile und Glassplitter in der Gegend auf dem Çarsık Plateau gefunden. Dann die Gewissheit: Der Pilot, Kapitän Hamza Gümüşsoy ist tot.

„Wir haben Informationen erhalten, dass der Jet in der Region Yarpuz im Amanos-Gebirge in Richtung Hatay abgestürzt sei“, so Gouverneur Celalettin Cerrah am frühen Morgen. Auch Dorfbewohner, die in der Nähe des Yarpuz Plateaus leben, bestätigten, dass sie einen großen Lärm wie bei einer Explosion gehört hätten.

Suche wurde durch dichten Nebel erschwert

Insgesamt 4.000 Soldaten, Polizisten und Dorfbewohner hätten sich auf die Suche nach dem vermissten Piloten gemacht. Die Bemühungen seien jedoch von dichtem Nebel deutlich erschwert worden. Das Plateau liegt etwa 30 Kilometer von der Provinzhauptstadt  und gut 50 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt. Zunächst, so heißt es, habe der Pilot noch einen Funkspruch absetzen können, in dem er erklärt hätte, dass er springen würde. Dann, so heißt es in einer Erklärung der türkischen Streitkräfte, sei der Kontakt abgebrochen.

Der Kampfjet war in Amasya stationiert und befand sich auf einem Missionsflug über dem Gebiet. Was genau passiert ist, ist derzeit unklar. Die türkischen Medien sind jedoch argwöhnisch und verweisen auf einen Vorfall im Juni 2012. Damals wurde ein türkischer Jet vor der syrischen Mittelmeerküste abgeschossen. Dabei starben die beiden Flugzeuginsassen (mehr hier). Zuletzt haben sich die Spannungen zwischen der Türkei und Syrien auf Grund der verheerenden Bombenexplosionen in der türkisch-syrischen Grenzortschaft Reyhanli noch einmal erheblich erhöht (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Erhöhte Alarmbereitschaft: Türkisches Militär startet Übung an syrischer Grenze
Verschollen während des Trainings: US-Kampfjet spurlos verschwunden
Auseinandersetzungen an der türkisch-syrischen Grenze: Türkische Streitkräfte lassen Kampfjets aufsteigen

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.