Ägypten hofft: Türkei soll in den Suez Kanal investieren

Ägyptens Ministerpräsident Premierminister sagt: Türkische Unternehmen sollen in Ägypten investieren. Das Land ist das Tor zu Afrika. Am Suez-Kanal sollen Industriezonen entstehen. Türkische Investitionen sind erwünscht.

Der ägyptische Premierminister Hescham Kandil sagte im Gespräch mit der Hürriyet, dass er sich mehr türkische Investitionen in den Suez Kanal wünsche. Dabei gehe es ihm hauptsächlich, um die Errichtung von Industriezonen entlang des Kanals. Kandil ist derzeit auf einem Staatsbesuch in Ankara.

„Wir haben jährlich alleine durch die Erhebung von Kanal-Gebühren, Einnahmen in Höhe von 5,6 Milliarden US-Dollar zu verzeichnen“, so Kandil. Durch die geplanten Industriezonen, werden sich jährliche Einnahmen – so Kandil –  in Höhe von 100 Milliarden US-Dollar erzielen lassen.

Vergangene Woche traf sich Kandil mit türkischen Geschäftsleuten. Ihnen habe er gesagt, dass Ägypten nicht nur ein Land mit 85 Millionen Einwohnern sei, sondern das Tor zu zwei Milliarden Afrikanern. Ein riesiger Markt für türkische Unternehmen. Zudem danke er der türkischen Regierung für ihren Aufruf an die türkische Geschäftswelt, Investitionen in Ägypten zu tätigen.

Im vergangenen November hatte der türkische Premier Recep Tayyip Erdoğan die türkisch-ägyptische Geschäftswelt ermuntert, intensivere Handelsbeziehungen einzugehen. Diesem Ruf kam die türkische Discounter-Kette Birleşik Mağazalar A.Ş (BIM) im großen Stil nach. Allein in Kairo sollen bis Ende dieses Jahres mindestens 30 Läden des Einzelhandelsriesen entstehen. Weitere Niederlassungen sollen folgen (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Gute Entscheidung?: Ägypten will türkisches Justizsystem
Ägypten wird zum Gottesstaat und führt Scharia ein
Muslimbrüder: Ägypten-Urlaub bald schon mit Alkohol-Verbot?

 

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.