Europa League Finale: Wer holt sich heute Abend den Titel?

An diesem Mittwochabend kommt es in Amsterdam zum Finale der Europa League zwischen Chelsea London und Benfica Lissabon. Das um 20:45 Uhr beginnende Spiel wird vom holländischen Schiedsrichter Björn Kuipers gepfiffen.

Im vergangenen Jahr hatten die Londoner noch den Champions League Pokal in der Hand und nun stehen sie schon wieder im Finale eines europäischen Wettbewerbs. Mit einem Sieg heute Abend könnte Chelsea für zehn Tage Halter von beiden europäischen Titeln sein. Denn da Chelsea noch amtierender Champions League Sieger ist, wären mit dem heutigem Gewinn der Europa League beide Titel in den Händen der Londoner. Zumindest bis zum 25. Mai, wenn ausgerechnet in London das deutsche Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund stattfindet.

Doch die Portugiesen geben sich sehr selbstbewusst vor dem Finale. Vor allem das knappe Weiterkommen im Halbfinale schweißte die Teamatmosphäre noch einmal zusammen. Auch wenn Chelsea als kleiner Favorit ins Finale geht, stehen die Chancen auf beiden Seiten nahezu gleich hoch. Allerdings müssen die Engländer auf den Mannschaftskapitän und Abwehrchef John Terry verzichten. Der Verteidiger verpasste auch letzte Saison das Finale, damals noch in der Champions League, weil er aufgrund einer roten Karte im Halbfinale gesperrt war.

Mehr zum Thema:

Mord an Fenerbahçe-Fan: Türkische Polizei nimmt Verdächtigen fest
Derby-Folgen: 19-Jähriger stirbt nach Messerangriff
Derby: Fenerbahçe empfängt Galatasaray in hitziger Atmosphäre

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.