Emre Can und Tolgay Arslan im EM-Kader der U21-Nationalmannschaft

Das Aufgebot für die Europameisterschaft diesen Sommer in Israel steht fest. 25 Spieler wurden für die am 5. Juni beginnende U21-EM nominiert.

Unter den Nominierten befinden sich auch zwei Bundesligaakteure, die in den vergangenen Monaten auch von der türkischen Nationalmannschaft Anfragen erhalten haben.

Der beim Hamburger SV spielende Tolgay Arslan ist einer von diesen Beiden. Der 22-Jährige steht unter anderem im Visier des türkischen Meisters Galatasaray. Ein weiterer Spieler, der sich vorerst gegen die türkische Nationalmannschaft entschieden hat und nun im Kader der deutschen U21 spielt, ist Emre Can vom Meister Bayern München. Der 19-Jährige konnte diese Saison einige Spiele für seinen Verein spielen, in denen er sogar in der Startelf stand.

Die Endrunde der U-21-Fußball-Europameisterschaft findet 2013 erstmals in Israel statt. Das Eröffnungsspiel steigt am 5. Juni. Bis 18. Juni werden insgesamt 15 Partien ausgetragen. Insgesamt mussten sich 52 Mannschaften in den Vorrunden behaupten. Nun sind die besten Acht am Zug. Neben Ausrichter Israel, ist Deutschland, England, Italien, die Niederlande, Norwegen, Russland
und Spanien vertreten. Gespielt wird in Tel Aviv, in Netanja, in Petach Tikwa und der Hauptstadt Jerusalem.

Mehr zum Thema:

Derby-Folgen: 19-Jähriger stirbt nach Messerangriff
Mord an Fenerbahçe-Fan: Türkische Polizei nimmt Verdächtigen fest
Europa League Finale: Wer holt sich heute Abend den Titel?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.