Top-Teams bieten: Stellt Gareth Bale einen neuen Transferrekord auf?

Der 23 Jährige gehört gemeinsam mit Neymar zu den begehrtesten Spieler der Fußballgegenwart. Real Madrid soll offenbar ernst machen und bereit sein eine rekordverdächtige Summe zu zahlen.

Der walisische Nationalspieler von Tottenham glänzt schon seit mehreren Saison mit seiner Leistung. Doch in der abgelaufenen Saison übertraf sich Gareth Bale selber. Mit 21 Toren in 33 Premier League Spielen, glänzte der Mittelfeldspieler und wurde sogar zum Spieler der Saison gewählt. Da Tottenham aber die Champions League dennoch verpasst hat, steht einem Wechsel kaum noch was im Wege.

Größter Interessent soll hierbei Real Madrid sein. Die Königlichen sollen Medien zu Folge bereit sein, eine Rekordsumme von 93 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Zum Vergleich, Cristiano Ronaldo wechselte für 94 Millionen Euro von Manchester nach Madrid. Natürlich sind die Madrilenen nicht die einzigen Werber um den Starspieler.

Außer den englischen Topmannschaften wie Manchester United, Manchester City und Chelsea, ist der Vorstand vom Paris St. Germain sehr interessiert an einer Verpflichtung. Nach dem feststehenden Wechsel von Neymar nach Barcelona, wird die Fußballwelt erneut den Atem anhalten, um den spannenden Transfer des 23 Jährigen mit zu verfolgen.

Mehr zum Thema:

Aykut Kocaman tritt erneut zurück, dieses Mal wohl endgültig
Alle Augen auf Burak Yılmaz: Galatasaray-Star in Spanien und Italien begehrt
UEFA wählt Galatasaray als Überraschungsteam der vergangenen Champions League Saison

 

 

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.