„Das prächtige Jahrhundert“: Türkische Kult-Serie hat eine neue Hürrem

Pünktlich zum Staffelfinale präsentierten die Macher der türkischen Erfolgsserie „Das prächtige Jahrhundert“ eine neue Hürrem. Vahide Gördüm hat den Part der jungen Deutsch-Türkin Meryem Uzerli übernommen. Möglich wurde das jedoch nur durch einen kleinen Kunstgriff.

Aufatmen bei den Fans der türkischen Erfolgsserie „Muhteşem Yüzyıl“ („Das prächtige Jahrhundert“). Nachdem die bisherige Hürrem-Darstellerin Meryem Uzerli wegen eines Burnouts nach Deutschland zurückgekehrt ist, hat die Produktion nun eine neue Protagonistin gefunden. Vahide Gördüm soll künftig den Part der Geliebten des Sultans übernehmen.

Debüt pünktlich zum Staffelfinale

Der Deal mit Produzent Timur Savcı, so berichtet die türkische Hürriyet, ist bereits unter Dach und Fach. Anlässlich des Staffelfinales war die Schauspielerin nun erstmals auf den TV-Schirmen zu sehen.

„ch bin sehr aufgeregt und fühle, dass ich eine Mission übernommen habe“, so Gördüm über ihre neue Rolle. Seit Uzerli die Serie verlassen hat, um nach Berlin zu gehen (mehr hier), brodelte die Gerüchteküche, warum die junge Deutsch-Türkin diesen Schritt gemacht habe. Die jetzige Neubesetzung wurde durch einen Kunstgriff möglich. Bereits Ende Mai kündigte die Produktion an, dass es einen Zeitsprung von 15 Jahren geben werde (mehr hier).

Mehr zum Thema:

„Das prächtige Jahrhundert“: Türkische Erfolgsserie bald auch in China
Aus für Hürrem Sultan: „Das prächtige Jahrhundert“ läuft ohne Meryem Uzerli weiter
Burnout: Muhteşem Yüzyıl-Schauspielerin flüchtet nach Deutschland

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.