FIFA U20 WM: Kolumbien wird für die Türkei eine Riesenherausforderung

Mit einem 3:0 gegen El Salvador lieferte die Türkei am vergangenen Samstag einen nahezu perfekten Auftakt der U20 WM ab. Für die Gastgeber heißt es jetzt im wahrsten Sinne des Wortes „am Ball bleiben“. Bereits an diesem Dienstag müssen die Jungs von Coach Feyyaz Uçar gegen die Südamerika-Meister aus Kolumbien ran.

Das ging am vergangenen Samstag gut los: Am zweiten Tag der FIFA U20 WM hat Gastgeberland Türkei gleich einen 3:0 Sieg gegen El Salvador eingefahren. Vor allem Cenk Şahin konnte glänzen und gleich zwei Treffer versenken (mehr hier). Mit dieser Leistung schob sich die U20-Nationalmannschaft an die Spitze der Gruppe C. Doch Gegner Kolumbien wird für das Team eine weitaus größere Herausforderung darstellen.

Immerhin hat Kolumbien bereits die zwei zuvor hoch gehandelten Favoriten Brasilien und Argentinien im Vorfeld aus dem Turnier gekickt. Die südamerikanischen Meister haben bisher zwar keinen U20-WM-Titel in der Tasche, doch die Ambitionen, es diesmal zu schaffen, sind hoch, so die türkische Zeitung Zaman. Auch Kolumbien bestritt am vergangenen Samstag sein Debüt. Gegen Australien gelang ein 1:1. Damit landeten sie in der Gruppe C direkt hinter der Türkei auf Rang zwei.

Coach Uçar beklagt geringes Zuschauerinteresse

Seit vergangenen Sonntag bereitet sich die türkische Mannschaft nun in Rize auf ihren südamerikanischen Gegner vor. Coach Feyyaz Uçar hofft unterdessen, dass auch die Unterstützung für seine Truppe noch zunehmen werde, nachdem diese im Hüseyin Avni Aker Stadion in Trabzon offenbar nicht besonders rühmlich ausfiel. Nach Rize, so das Blatt weiter, sollten mehr Zuschauer kommen (mehr hier). „Ich wollte es in Trabzon genießen, Gastgeber zu sein. Unglücklicherweise haben wir uns nicht wie Gastgeber benommen. Wir erwarten mehr Interesse“, so der Trainer bereits kurz nach dem Spiel gegen El Salvador.

Ebenfalls am kommenden Dienstag geht es auch für Australien und El Salvador weiter. Sie treffen in ihrem zweiten Spiel in der Gruppe C aufeinander. In der Gruppe D werden im Kamil Ocak Stadion in Gaziantep Mexiko auf Paraguay sowie Mali auf Griechenland treffen. Für Griechenland ist es übrigens die erste U20-WM. Derzeit führen sie ihre Gruppe nach einem 2:1 gegen Mexio am vergangenen Samstag an. Paraguay und Mali trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden.

Mehr zum Thema:

U20 WM: Türkei überzeugt im Auftaktspiel – Heute Spieltag der Gruppe E und F
FIFA U20 WM: Türkei startet mit Gruppenspiel gegen El Salvador
Anpfiff in Istanbul und Kayseri: Die U-20-WM in der Türkei beginnt

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.