Aus der Traum: Frankreich kickt die Türkei aus der U20-WM

Nach dem die türkische U-20 Nationalmannschaft die Gruppenphase erfolgreich überstanden hatte, trafen sie am vergangenen Dienstagabend im Achtelfinale auf Frankreich. Mit einer 4:1 Niederlage verabschiedeten sich die Gastgeber aus dem Turnier. Einen Lichtblick gab es dennoch.

Wieder einmal wurde deutlich, dass Standartsituationen nach wie vor eine große Schwäche des türkischen Fußballs sind. So kam es am vergangenen Dienstag während der Achtelfinal-Begegnung zwischen Favorit Frankreich und der Türkei in Gaziantep auch zum Führungstreffer für die Franzosen.

Insgesamt war der Klassenunterschied beider U20- Teams frühzeitig zu erkennen. Ausschlaggebend hierfür war sicherlich auch die Anzahl der Stammspieler auf der jeweiligen Seite. Während bei der französischen Mannschaft fast alle elf Akteure Stammspieler in ihren Vereinen sind, waren es bei der türkischen Seite nur einer bis zwei. Und somit ein weiterer Ausdruck für die negative Entwicklung des türkischen Fußballs in den vergangenen Jahren. Der Trend, das wurde nun deutlich,  ist also nicht nur bei der A-Nationalmannschaft, sondern auch bei den Junioren erkennbar.

Hamburger SV kann mit Çalhanoğlu rechnen

Doch das Turnier hatte aus türkischer Sicht dennoch einen Lichtblick. Hakan Çalhanoğlu vom Hamburger SV war mit Abstand der beste Spieler der türkischen U-20 Nationalmannschaft. Der 19-Jährigen glänzte mit exzellentem Passspiel und Überblick und bereitete auch das einzige Tor im Spiel gegen Frankreich vor. Mit seiner Leistung machte der Mittelfeldstratege deutlich, dass er in der kommenden Saison vor hat beim Hamburger SV ordentlich Druck zu machen, um in die Startformation zu kommen.

Vergangene Saison war der gebürtige Mannheimer an den Karlsruher SC ausgeliehen und spielte dort eine überragende Saison. Mit 17 Toren und zwölf Vorlagen in 36 Spielen, gehörte Hakan Çalhanoğlu zu den besten Spielern der Saison.

Mehr zum Thema:

Demonstrieren gegen die UEFA: Jetzt gehen auch Fenerbahçe-Fans auf die Straße
Bundesliga: Augsburg steht vor Verpflichtung von Halil Altıntop
FIFA U20 WM: Türkei steht im Achtelfinale

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.