Umbruch in Ägypten: Die Türkei warnt ihre Bürger im Land

Im Zuge der aktuellen Unruhen in Ägypten hat das türkische Außenministerium nun eine Warnung an alle ihre Bürger in Ägypten und jene, die das Land bereisen wollen, herausgegeben. Ihnen wird angeraten, um die Demonstrationen einen Bogen zu machen. Der russische Präsident Putin warnt unterdessen bereits vor einem Bürgerkrieg.

In Anbetracht der aktuellen Lage in Ägypten sieht sich nun auch das türkische Außenministerium veranlasst, seine Bürger eingehend zu warnen. In einer Mitteilung wendet sich das Ministerium an all jene Türken, die in Ägypten leben und Reisende, die mit dem Auto nach oder in Ägypten unterwegs sind.

„Abgesehen von den Stadtzentren und Ferienorten, die  direkte Flugverbindungen haben, ist es ratsam, dass Reisende Straßen meiden, Diee Bürger sollten darüber hinaus von den Veranstaltungsorten der Proteste fernbleiben“, zitiert die türkische Zeitung Hürriyet eine schriftliche Erklärung des Ministeriums.

Im Notfall Botschaft oder Generalkonsulat

Käme es doch zu einem Notfall, so heißt es weiter, sollten sich die türkischen Staatsangehörigen an die türkische Botschaft in Kairo sowie das Generalkonsulat in Alexandria oder den konsularischen Call-Center wenden.

Bereits am vergangenen Freitag hatte das Auswärtige Amt seine Reisehinweise für Ägypten verschärft. Hierzu heißt es:

„Reisen nach Ägypten sollten in der aktuellen Situation auf die Urlaubsgebiete am Roten Meer und die Touristenzentren in Oberägypten ( Luxor, Assuan, Nilkreuzfahrten) beschränkt werden. Der Transit über den Internationalen Flughafen Kairo ist möglich; der Flughafen funktioniert normal und ist gut gesichert.“

Auch der ADAC meldete sich entsprechend zu Wort. Demnach sei ein Badeurlaub in den Touristenzentren am Roten Meer ebenso ungefährlich wie eine Nil-Kreuzfahrt. Vorsicht sei jedoch in Kairo und anderen Städten geboten. Erste Reiseveranstalter haben bereits auf die Situation reagiert (mehr hier).

Putin: Ägypten kurz vor dem Bürgerkrieg

Unterdessen hat an diesem Sonntag der russische Präsident Wladimir Putin vor einem Bürgerkrieg in Ägypten gewarnt. Wie Al Jazeera berichtet, stünde das Land seiner Ansicht nach kurz davor. Syrien sei bedauerlicherweise bereits von einem Bürgerkrieg erfasst, Ägypten gehe in die gleiche Richtung, so Putin am Sonntag bei einem Arbeitsbesuch in Astana. „Es wäre zu wünschen, dass dem ägyptischen Volk dieses Los erspart bleibt.“

Mehr zum Thema:

Neuer Regierungs​chef Ägypten: Ernennung von El Baradei zurückgezo​gen
Sorge um Ägypten: Davutoğlu fordert politische Teilhabe Mursis
Mursi-Sturz in Ägypten: Die Türkei verliert ihren wichtigsten Verbündeten

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.