Lange erwartet: Orhan Pamuks nächstes Buch erscheint 2014

Schon Anfang 2014 soll es neuen Lesestoff aus der Feder des türkischen Literaturnobelpreisträgers Orhan Pamuk geben. Dann erscheint sein neuer Roman „Kafamdi Bir Tuhaflık”. Zuletzt meldete er sich 2010 in Romanform zu Wort.

Mit dem 2010 erschienenen „Manzaradan Parçalar: Hayat, Sokaklar, Edebiyat“ hatte der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk seine Leserschaft zuletzt beglückt. In wenigen Monaten soll nun das Warten auf neuen Stoff ein Ende haben. Die nächste Veröffentlichung ist offenbar für Anfang 2014 angesetzt.

Sein jüngstes Werk soll wieder bei Yapı Kredi erscheinen. Dort wurde 2003 bereits „Istanbul, Hatıralar ve Şehir” (zu deutsch: „Istanbul – Erinnerung an eine Stadt”) verlegt. Das Buch war später in mehr als 40 Sprachen übersetzt worden. Mittlerweile besitzt der Autor auch ein eigenes Museum (mehr hier).

Pamuks nächster Roman, so die türkische Hürriyet, soll sich um das Leben eines so genannten „Boza“-Verkäufers in Istanbul drehen. Einen Hinweis, in welche Richtung es gehen könnte, habe Pamuk bereits in einem früheren Interview mit dem Blatt gegeben. Wenn man sich über diesen Roman unterhalte, so der Sonning-Preisträger, dann würden einem die Botschaften des Sozialistischen Realismuses in den Sinn kommen.

Pamuk ist Träger der Ehrendoktorwürde der FU Berlin als „Ausnahmeerscheinung der Weltliteratur”. Zuletzt hatte er sich in einem Beitrag für die New York Times öffentlich zu den aktuellen Protesten in der Türkei geäußert, und nicht nur er (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Independent Foreign Fiction Prize: Orhan Pamuks „Das stille Haus“ ist nominiert
Orhan Pamuk: Nobelpreisträger ist der einflussreichste internationale Autor in China
Orhan Pamuk: „Die EU hat die Herzen vieler Türken gebrochen“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.