Transfergerücht: Holt Beşiktaş Togo-Star Adebayor in die Türkei?

Es ist kein großes Geheimnis mehr, dass Vodafone der neue Hauptsponsor der Adler sein wird. Die erste finanzielle Hilfe des Sponsors soll Beşiktaş gleich beim Kauf des Stürmers von Tottenham unterstützen.

Seit zwei Jahren steht Beşiktaş, was den Transfer von Starspieler angeht, ein wenig im Schatten der direkten Konkurrenz. Doch nun soll sich das mit dem neuen Sponsor ändern. Vor allem in der kommenden Saison, in der Beşiktaş weder im eigenen Stadion noch in Europa spielt, soll der Kauf von Adebayor die Zuschauer trotzdem zu den Spielen ziehen.

Wichtiger Faktor: Europa-Ausschluss

Auch Slaven Bilic, der neue Trainer der Adler, zeigt großes Interesse an dem Togolesen, so amkspor.com. Doch das Hauptproblem beim Transfer, liegt an der Nicht-Teilnahme von Beşiktaş am europäischen Wettbewerb. Denn diese sei für Adebayor ein ausschlaggebender Faktor bei einem Wechsel, berichtet die Daily Mail. Die Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA hatte den Verein für ein Jahr aus dem europäischen Wettbewerb ausgeschlossen (mehr hier).

Aber: Genau am heutigen Tag verhandelt die Berufskommission der Europäischen Fußball-Union den Einspruch von Beşiktaş gegen den Ausschluss aus der Europa League. Bei einer Aufhebung der Sperre sollte dem Transfer eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Mehr zum Thema:

FIFA U20 WM: Irak hat den Traum vom Finale knapp verpasst

FIFA U20 WM: Der spannende Kampf ums Finale beginnt

Transfergerüchte: Galatasaray vor Wellington-Verpflichtung, doch Fans wollen Melo

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.