Toksöz Holding kauft italienisc​hes Traditions​unternehme​n Pernigotti auf

Der weltweit bekannte italienische Schokoladenproduzent Pernigotti geht in die Hände der Familie Toksöz über. Die Toksöz Holding will den seit 1868 bestehenden Produzenten weiter ausbauen.

Der italienische Schokoladenproduzent Pernigotti wird von der türkischen Toksöz Holding übernommen. Pernigotti hat einen jährlichen Umsatz in Höhe von 75 Millionen Euro zu verzeichnen.

55 Prozent der Einnahmen erfolgen aus dem Verkauf von Schokoladensorten und Pralinen und 45 Prozent aus dem Verkauf von Speiseeis, berichtet La Gazzetta del Mezzogiorno. Die Hauptabsatz- und Wachstumsmärkte von Pernigotti sind Deutschland, die USA, Lateinamerika und China.

„Pernigotti ist in sicheren Händen. Unsere Marke wird unter der Familie Toksöz zu noch mehr Berühmtheit und Erfolg gelangen. Die Toksöz-Holding wird die Expansion in Drittmärkte weiter voranbringen. Zudem wird Pernigotti auch auf dem türkischen Markt zu Berühmtheit gelangen“, zitiert die Akşam den ehemaligen Inhaber des Schokoladenproduzenten Pernigotti, Francesco Rosario Averna.

Stefano Pernigotti gründete das Unternehmen Pernigotti im Jahr 1868. Zu Beginn konzentrierte sich die Firma auf die Herstellung der Weihnachts-Delikatesse „Torrone“ und stieg dann im Laufe der Jahrzehnte zu einem der berühmtesten Schokoladen- und Pralinenproduzenten der Welt auf.

Mehr zum Thema:

Nestlé bekommt Konkurrenz: US-Unternehmen will jetzt im Kaffeekapsel-Geschäft mitmischen
Schokolade zur Schlaganfallprävention
Schokolade in Advents-Kalendern enthält Mineralöl

 

 

 

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.