Glee-Star Cory Monteith tot aufgefunden: Freunde und Verwandte suchen nach Gründen

Auch zwei Tage, nachdem Cory Monteith tot in seinem Hotelzimmer in Vancouver aufgefunden wurde, ist noch nicht klar, was der Grund für den frühen Tod des Schauspielers ist. Die letzte Bilder von ihm zeigen ihn ausgelassen mit Freunden. Eine Autopsie soll nun Klarheit bringen.

Der Tod des 31-Jährigen Schauspieler Cory Monteith stellt seine Familie und Freunde vor ein Rätsel. Nur einen Tag, bevor Monteith tot in seinem Hotelzimmer in Vancouver aufgefunden hatte, war er mit Freunden unterwegs. Auch die letzten Bilder, die von ihm gemacht wurden, zeigen ihn ausgelassen. Ein Fremdeinwirken konnten die Behörden nach eigenen Aussagen nicht erkennen, berichtet TMZ. Eine Autopsie soll am Montag die Todesursache klären.

Das Promi-Portal TMZ veröffentlichte derweil die letzten Bilder, die von Monteith geschossen wurden. Sie zeigen ihn am 6. Juli, eine Woche vor seinem Tod, in einem Geschäft für Biker-Kleidung.

Es wird bereits gemutmaßt, ob Drogen eine Rolle gespielt haben könnten. Der Glee-Star hatte selbst nie ein Geheimnis aus seinem Drogenproblem gemacht. Noch im April war er deshalb in Behandlung.

Mehr zum Thema:

Er ist nicht mein Bruder: Bobbi Kristina hat sich mit Ziehsohn von Whitney Houston verlobt
Kris Jenner: Kim Kardashian und Kanye West sollen bloß nicht heiraten
Trauer um Tochter Charlotte: Pierce Brosnan stürzt sich in die Arbeit

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.