Nach der Hüft-OP: Lady Gaga ist bereit für ihr Comeback

Über viele Monate haben Fans ihren Superstar nur im extravaganten Rollstuhl zu Gesicht bekommen. Doch jetzt ist ihre schwere Hüft-OP so gut wie vergessen. Lady Gaga ist bereit für die Bühne. Schon in wenigen Wochen soll es soweit sein.

Das Warten auf Lady Gaga hat schon bald ein Ende. Bereits am 25. August soll die „Poker Face“-Interpretin sich wieder auf die Bühne wagen. Für den Wiedereinstieg nach ihrer schweren Hüft-OP hat sich die Glamour-Lady nichts Geringeres als die MTV Video Music Awards ausgesucht.

Im vergangenen Februar kam für die derzeit bestverdienendste Künstlerin unter 30 (mehr hier) der harte Cut. Die Gesundheit zwang sie in die Knie. Die Folge: Das Aus für ihre „Born This Way“-Welttournee.

Ende August will sie nun die Bretter, die die Welt bedeuten, zurückerobern. Angeblich, so berichtet philly.com, habe sie vor, bei den MTV Video Music Awards im Barclays Center in Brooklyn ihre neue Single zu präsentieren. Auch ein neues Album hat die 27-jährige Sängerin nach ihrer sechsmonatigen Pause bereits in der Pipeline. Am 11. November dieses Jahres erscheint ihr drittes Studioalbum „ARTPOP“. Und dieses glänzt gleich mit einem weiteren Novum: Denn nun sollen „Musik, Mode, Kunst und Technologie mit einer interaktiven weltweiten Community“ kombiniert und das Ganze auch als App erhältlich sein.

Für Aufsehen sorgte die schrille Künstlerin jedoch bereits dieser Tage. Auf dem Cover des neuen V-Magazins lässt die junge Frau tief blicken. Hier zeigt sich Lady Gaga in selbst für ihre Verhältnisse ungewöhnlich freizügigen Posen.

Mehr zum Thema:

Lady Gaga: Sie ist die bestverdienendste Künstlerin unter 30
Lady Gaga: Tierschutzaktivisten sind „kindisch“!
Beth Ditto: Lady Gaga ist was für Fünfjährige

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.