Umfrage: Mehrheit der Amerikaner misstrauen US-Kongress

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass 83 Prozent der Amerikaner kein Vertrauen in den US-Kongress haben. Auch Präsident Obama wird immer unbeliebter. Etwa die Hälfte der Befragten hält ihn für wirtschaftlich inkompetent.

Die Amerikaner sind ein misstrauisches Volk. Am wenigsten trauen sie ihren politischen Führern in Washington. Mit der deutschen Staatsgläubigkeit können sie nicht viel anfangen.

Der US-Kongress ist der große Umfragen-Verlierer

Im Zentrum ihres Misstrauens steht insbesondere der US-Kongress. 83 Prozent aller US-Bürger sagen, dass sie die Arbeit des US-Kongresses missbilligen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von NBC News/Wall Street Journal hervor. Ein Rekordergebnis: Denn niemals zuvor war das Misstrauen der Amerikaner in ihren eigenen Kongress größer.

Weitere 57 Prozent sind der Ansicht, dass ihre Repräsentanten nicht noch einmal in den Kongress gewählt werden sollten. Anderen Kandidaten sollten sie den Vorzug bieten. Ebenfalls 57 Prozent sagen, dass sie alle Kongressabgeordneten abwählen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten.

Auch Obama wird unbeliebter

Doch auf die Frage, ob es Obama überlassen werden soll, die Politik der USA zu bestimmen oder ob der Kongress bestimmend sein soll, ergriffen die US-Bürger mit 48 Prozent Partei für den US-Kongress. Nur 38 Prozent wollen, dass Obama eigenständig bestimmt, was gut für die USA ist.

34 Prozent halten Obamas Gesundheitsreform für eine „sehr gute Idee“. Doch 47 Prozent sagen das Gegenteil. Die Hälfte der Amerikaner sind unzufrieden mit Obamas Präsidentschaft. 45 Prozent sagen, dass Obama einen guten Job als US-Präsident mache. Weitere 51 Prozent halten Obama für wirtschaftlich inkompetent.

Angesichts der Finanzkrise haben die Amerikaner offenbar den Glauben an ihre politischen Führer und Institutionen verloren.

Mehr zum Thema:

USA: Ausschreitungen nach Urteil wegen Mord an Jugendlichem erwartet
USA: Oberster Staatsanwalt will Oralsex-Verbot durchsetzen
US-Spionage in Deutschland: Amerikaner haben nur „gute Absichten“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.