Galatasaray fliegt ohne Burak Yılmaz zum Emirates Cup

An diesem Freitag flog der Kader von Galatasaray nach London, um beim Vorbereitungsturnier des FC Arsenal teilzunehmen. Dabei muss Fatih Terim aber auf seinen Torjäger verzichten. Die Spiele finden an diesem Samstag und Sonntag statt.

Der Emirates Cup ist gemeinsam mit dem Audi Cup das renommierteste Vorbereitungsturnier der Sommerpause. Genau wie beim Audi Cup, wird auch beim Emirates Cup das Turnier unter vier Mannschaften gespielt. Der Gastgeber Arsenal lud dieses Jahr auch den amtierenden türkischen Meister zu dem Turnier. Neben Galatasaray treten auch der FC Porto und Napoli an. Die Spiele werden jeweils an diesem Samstag und Sonntag gespielt.

Galatasaray muss bei diesem Turnier allerdings auf ihren Torschützenkönig verzichten. Burak Yılmaz musste aufgrund einer Verletzung in Istanbul bleiben. Auch wenn es sich bei der Verletzung um keine schwere handelt, musste der Spieler zu Schonungszwecken passen. Groß war die Vorfreude auf das Turnier hingegen bei Emmanuel Eboue, der Ivorer spielte ganze sechs Jahre im Trikot vom FC Arsenal und wechselte vor zwei Jahren zu Galatasaray.

Mehr zum Thema:

Transfer:  Beşiktaş meldet Verhandlungsstart mit Atiba Hutchinson der Börse

Spannung in der Türkei: Holt Beşiktaş tatsächlich Ronaldinho?

Transfer: Beşiktaş unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag mit Michael Eneramo

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.