Suche nach Halal-Produkten: Neue Smartphone-App soll helfen

Malaysia bringt zwei neue Halal-Apps auf den Markt, die Muslimen die Suche nach Lebensmitteln erleichtern soll. Die Entwickler hoffen vor allem auf die Türkei. Wenn die App hier angenommen wird, stünde einer Expansion in den Westen nichts mehr im Weg.

Zwei neue Apps sollen muslimischen Smartphone-Besitzern die Suche nach koscheren Lebensmitteln erleichtern. Halal-Verkäufer sowie die Abfrage eines Halal-Zertifikats laufen einfach über die neuen Applikationen „Halal Square“ und „Halal Inside“.

Die Handynutzer werden informiert, wenn sich Händler oder Läden mit als halal zertifizierten Lebensmitteln in der Nähe befinden. Die App bietet außerdem die Möglichkeit eines Chats, in dem sich die User in Echtzeit über die Produkte austauschen können. Einzige Voraussetzung ist ein NFC-Chip, den die Händler besitzen müssen, so wird der Austausch von Daten per Funk garantiert. Ausgedacht haben sich die Halal-Apps die Malaysische Behörde für Islamische Entwicklung (JAKIM) und das Unternehmen Malaysia Microelectronic Solutions Sdn Bhd (My-MS).

My-MS hofft nun, dass auch andere Länder mit muslimischer Bevölkerung Interesse an der neuen Technik haben. Auf diese Weise könne auch der Austausch der Halal-Händler untereinander gefördert werden, so der My-MS-CEO Shafiq Akmal Ismail. Als größten Zielmarkt sieht er die Türkei. „Die Türkei könnte der Ausgangspunkt für eine globale Entwicklung dieser Technologie sein. Sie liegt genau zwischen Europa und Asien und könnte die App in andere westliche Länder bringen“, zitiert die Zaman Ismail. Die Türkei ist ohnehin sehr an Halal-Produkten interessiert. Hotels, die besonders auf Muslime ausgerichtet sind, sind bei ihnen noch beliebter als bei Arabern (mehr hier).

Mehr zum Thema:

Angriff auf Merkur: Halal-Angebot bringt Tierschützer und Islamhasser auf die Barrikaden
Halal-Expo Stuttgart: Der Markt für islamische Produkte wächst
Sind die Medikamente „halal“? Türkischer Arzt fordert mehr Patienten-Information

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.