Süper Lig: Fatih Terim kehrt nach 160 Tagen wieder im heimischen Stadion auf die Trainerbank zurück

Am vierten Spieltag der türkischen Süper Lig empfängt Galatasaray vor heimischer Kulisse Antalyaspor. Der Imperator wird nach seiner Sperre das erste Mal wieder vor den eigenen Fans am Spielfeldrand seinen Platz einnehmen. Neutransfer von Antalyaspor Milan Baros trifft beim Duell auf seine Ex-Mannschaft.

Die neun Spiele Sperre von Fatih Terim endeten schon am vergangenen Spieltag. Doch da dieses Spiel auswärts stattfand, wird der Erfolgstrainer nach genau 160 Tagen das erste Mal wieder im eigenen Stadion auf der Trainerbank Platz nehmen dürfen. Dabei muss Galatasaray auf wichtige Spieler verzichten. Selçuk İnan verletzte sich beim Spiel der türkischen Nationalmannschaft gegen Rumänien und wird heute nicht seinen Platz in der Mannschaft einnehmen können. Des Weiteren muss Fatih Terim auf Hamit Altintop verzichten, der ebenfalls aufgrund einer Verletzung nicht im Kader sein wird. Der Einsatz von Wesley Sneijder wird sich erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Denn der holländische Nationalspieler zog sich beim Qualifikationsspiel der Niederlande eine leichte Verletzung zu und konnte gestern nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

Neutransfer Bruma mit Debüt?

Gegen Antalyaspor könnte der 18-jährige Neueinkauf Bruma von Galatasaray sein Debüt geben. Am letzten Tag der Sommertransferperiode verpflichtete der amtierende türkische Meister das portugiesische Talent für zehn Millionen Euro. Zuvor kam Bruma am vergangenen Wochenende beim Freundschaftsspiel gegen Istanbulspor zum Einsatz und blieb 60 Minuten auf dem Platz.

Milan Baros kehrt als Gegner zurück

Für einen Spieler von Antalyaspor wird dieses Spiel eine ganz besondere Bedeutung haben. Der Stürmer Milan Baros wird das erste Mal als Gegner gegen Galatasaray auf dem Platz stehen. Im August 2008 wechselte der Tscheche von Lyon nach Istanbul und spielte ganze vier Saisons bei den Löwen. Insgesamt erzielt Milan Baros 48 Tore in 93 Ligaspielen und gehört somit zu den zehn erfolgreichsten Torschützen der Vereinsgeschichte von Galatasaray.

Mehr zum Thema:

Pressekonferenz: Mesut Özil in London vorgestellt
Dem WM-Wunder ein Stück näher: Türkei siegt gegen Rumänien
Olympia-Absage: Türkischer Sportminister will Reformprozess fortführen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.