Einsatz für Integration: Deutsch-türkische Akademiker zeichnen Edathy aus

Die Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform setzt sich mit bildungspolitischen Maßnahmen für Jugendliche aus bildungsfernen Elternhäusern ein. Dabei kooperiert sie mit Größen aus der Wirtschaft. Auch Integration ist ein wichtiges Thema für den Verein. In diesem Zusammenhang zeichnet sie jedes Jahr Persönlichkeiten aus, die sich um die Integration von Deutsch-Türken besonders verdient gemacht haben. Dieses Jahr erhält unter anderem der SPD-Politiker Sebastian Edathy den Plattino-Preis für Integration.

Die Türkisch-Deutsche Studierenden und Akademiker Plattform (TD-Plattform) wird den SPD-Politiker Sebastian Edathy am 5. Oktober den Plattino-Preis überreichen. Der Preis wird jährlich an Persönlichkeiten vergeben, die sich um die Integration oder der deutsch-türkischen Völkerverständigung verdient gemacht haben.

Weiterhin sind der Fußballer Nuri Şahin, die Jazzsängerin Karsu Dönmez und die Redaktion von Cosmo TV nominiert. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre gehören unter anderem die TV-Moderatorin Nazan Eckes, Gerhard Schröder, der Schriftsteller Feridun Zaimoğlu und der türkische Komponist Fazıl Say.

Der Plattino-Preisvergabe 2013 werden zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und der Kulturszene beiwohnen. Zu ihnen gehören der deutsch-türkische Kemal Şahin und Vize-Ministerpräsidentin des Landes NRW, Sylvia Löhrmann.

TD-Plattform ist der größte deutsch-türkische Akademikerverein Deutschland. Ihr wichtigstes Ziel ist es, jugend- und bildungspolitischen Maßnahmen, unter Einbindung der Wirtschaft zu fördern. Nachwuchskräfteentwicklungsprogramme, Beratungsangebote und Hilfestellungen bei der Stellensuche gehören dazu. Ihre Mitglieder möchten als Vorbilder für die Nachfolgegenerationen dienen. Insbesondere bildungs- und hochschulferne Jugendliche sollen gefördert werden.

Mehr zum Thema:

„Integra Award“: Nuri Şahin und İlkay Gündoğan bekommen Integrationspreis
Deutschland braucht Bildung, keine Integrationspreise
Niedersächsischer Integrationspreis 2012: Sozialministerin Aygül Özkan lobt vorbildliche Preisträger

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.